Vom Südosten Berlins


S 3 fährt wieder in die City
 

Von Erkner, Friedrichshagen, Köpenick und Karlshorst gibt es seit Montag, 21. August, wieder eine direkte S-Bahn-Verbindung in die Berliner City.

Die Linie S 3 fährt tagsüber im Zehn-Minuten-Takt über Alexanderplatz, Hauptbahnhof und Zoo zum Westkreuz.

Fünfeinhalb Jahre lang mussten Fahrgäste und Pendler aus dem Südosten Berlins baubedingt am Ostkreuz umsteigen und dabei den Bahnsteig wechseln.

Nach einjähriger Pause halten erstmals auch wieder S-Bahn-Züge am Bahnhof Rummelsburg. Zugleich geht ein neues elektronisches Zugsicherungssystem in Betrieb. [mehr]
 

S-Bahn