Kundenbetreuung | 2017/17 - 07. September, S. 6


Smarter Service gegen Sauereien in Ringbahn


Kunden rufen per WhatsApp das Reinigungsteam


„Super Sache. Finde ich gut! Vielen Dank für den tollen Service!“ oder „482 200 Sehr klebriger Boden im Gang. Danke.“ – Lob und unappetitliche Details erreichen die S-Bahn seit Juli per WhatsApp. Sie hat es aber auch herausgefordert! Denn unter dem Motto „Uns können Sie die schmutzigsten Dinge anvertrauen“ bittet das Unternehmen die Fahrgäste, ihr Dreck-Ärgernis aus den rot-gelben Zügen den Bahnhöfen zu melden. Unterwegsreiniger starten dann gezielt dorthin, wo sie gebraucht werden.

Peter Buchner
Peter Buchner, Vorsitzender der Geschäftsführung der S-Bahn Berlin

Mit der Initiative „Ringbahn PLUS“ möchte die S-Bahn Berlin Qualität und Zuverlässigkeit im Herzstück des Berliner Nahverkehrs verbessern. Das WhatsApp-Projekt ist ein Baustein davon. Als Pilotprojekt wird das neue Reinigungskonzept  zunächst auf den Ringlinien und –bahnhöfen getestet und kommt gut an.


Erfolgreich läuft seit März außerdem ein vergleichbares Projekt der Deutschen Bahn zur Verbesserung der Sauberkeit auf Bahnhöfen am Südkreuz sowie im Hauptbahnhof und Ostbahnhof. Bislang sind insgesamt rund 3 000 Hinweise eingegangen.

Reinigungsservice
Foto: Stjepan Sedlar

Stefan Pink, Teamleiter im Fahrzeugmanagement, freut sich über die vielen positiven Rückmeldungen der S-Bahn-Kunden und zieht für den Ring eine positive Bilanz: „Wie erhofft, helfen die Kundenmeldungen uns dabei, genau das aus den Zügen herauszuholen, was am meisten stört. Zum Beispiel ekelerregende Verschmutzungen und klebrige Rückstände am Boden. Und wir sind sogar schneller als geplant. In höchstens zwei Stunden sollten gemeldete Verschmutzungen beseitigt sein, aktuell schaffen die Teams es in 30 bis 40 Minuten!“

Im Rahmen der Verschmutzungsmeldung können die Fahrgäste Schulnoten für die Sauberkeit des S-Bahnzuges vergeben. Das Ergebnis zeigt, dass die Kunden insgesamt zufrieden damit sind. Wenn das doch einmal nicht der Fall ist, dann dürfen sie sich gerne per WhatsApp melden. Das Team steht bereit!

nd

sbahn.berlin/schmutzigeDinge


Schmutz oder Müll im Zug oder im Bahnhof gesehen?

Einfach per WhatsApp das Reinigungsteam informieren: Bitte den Nachrichtendienst WhatsApp auf dem Smartphone verwenden.

  • Foto machen oder Schmutz und Müll kurz beschreiben.
  • Nachricht mit Wagennummer (außen am Fahrzeug, innen an den Windfängen und an den Wagenenden) oder Standort im Bahnhof an: 0157 923 628 36
  • Auf Wunsch: Info über erledigte Reinigung erhalten.