Der S-Bahnhof Berlin Alt-Reinickendorf wird erweitert und erhält bis zum Frühjahr 2023 einen weiteren Zugang zu den Bahnsteigen. Dafür wird die bestehende Unter­führung verlängert. Die Reisenden gelangen so künftig schneller zum Bahnsteig, weil ein etwa 600 Meter langer Umweg entfällt.

Im Zuge der Arbeiten wird auch das Blindenleitsystem erweitert und die Station erhält eine moderne Beleuchtung. Der Zugverkehr bleibt weitgehend ungestört. Be­hinderungen sowie auch Lärm und Staub sind aber nicht vollständig zu vermeiden. Mit den notwendigen Arbeiten hat die Deutsche Bahn bereits in den vergangenen Tagen begonnen.

 

image_printdrucken