Die warmen Frühlingstage locken Jahr für Jahr tausende Besucher in den Berliner Zoo, den Tierpark und den Botanischen Garten. Während die Tier- und Pflanzenwelt aus ihrem Winterschlaf erwacht und der berühmte Botanische Garten in Berlin in voller Pracht erblüht, herrscht normalerweise dichtes Gedränge an den Ticketkassen der drei traditionsreichen Berliner Ausflugsziele. In diesem Jahr muss genau das vermieden werden.

 

Eröffnung mit Einschränkungen

Alle drei Einrichtungen mussten ihre Pforten vorübergehend schließen, um der Ausbreitung des Corona Virus entgegenzuwirken. Nun dürfen sie wieder öffnen. Mit vielen neuen Regeln und einigen Einschränkungen. Zoo und Tierpark begrüßen ihre Gäste schon seit dem 28. April. Der Botanische Garten freut sich ab 5. Mai auf Besucher. Das Aquarium bleibt bis auf weiteres geschlossen. Um lange Schlangen an den Kassen zu vermeiden, gibt es derzeit ausschließlich kontingentierte Onlinetickets.

Die Tickets gelten dann für feste Zeitfenster und ausschließlich für den vorausgewählten Tag. Außerdem sind die Besucherzahlen pro Tag limitiert. Wer Zoo oder Tierpark zur Zeit besuchen will, sollte daher gut planen.

  • ausschließlich Onlinekartenverkauf
  • Jahreskartenkassen in Zoo und Tierpark haben geöffnet
  • Kinder unter 4 Jahren und Jahreskartenbesitzer benötigen ein kostenloses Onlineticket
  • Tickets gelten für ein festes Zeitfenster (vier Stunden) und Datum
  • ermäßigte Tickets sind derzeit nicht erhältlich
  • Spielplätze und Gebäude bleiben geschlossen
  • (Vor)Führungen und andere Gruppenangebote finden nicht statt
  • es gibt ein sehr eingeschränktes gastronomisches Angebot

 

zoo-berlin.de/aktuelles
tierpark-berlin.de
botanischer-garten-berlin.de

image_printdrucken