Die Blumberger Mühle in Angermünde lädt interessierte Kinder ein, während der Winterferien an einem spannenden Programm rund um das Thema „biologische Vielfalt“ teilzunehmen. Dabei werden anschaulich und ganz nah an der Natur Fragen zum Thema Winterschlaf, dem Zug der Vögel und wandernden Fischarten beantwortet. Das dreitägige Programm widmet sich pro Tag einer dieser Fragen. Damit es nicht theoretisch bleibt, haben die Kinder die Möglichkeit, die Tiere in der angrenzenden Landschaft zu beobachten und zum Beispiel in einer Fischaufzuchtstation zu besuchen. An den Nachmittagen geht es dann kreativ weiter. Vom Spinnen und Filzen von Wolle über das Basteln von Futterglocken und Nisthilfen für Vögel und Bewegung bei abwechslungsreichen Spielen ist das Programm bunt und voll. Langeweile kommt hier ganz sicher nicht auf. Und ganz nebenbei wird jedes Kind ein richtiger Tierexperte.

Mo: Wer macht Winterschlaf und wie? Wolle verarbeiten beim Spinnen und Filzen
Di: Vögel im Winter – Basteln von Futterglocken und Nisthilfen
Mi: Der Stör, ein wanderndes Fossil – Besuch der Blumberger Fischteiche.

 

Veranstaltung ist kostenfrei, Anmeldung erforderlich: Tel. 03331 26040
3. bis 5. Februar 2020 jeweils 10 – 16 Uhr
blumberger-muehle.de

NABU-Naturerlebniszentrum
Blumberger Mühle 2, 16278 Angermünde

Anfahrt: ab Bf Gesundbrunnen z. B. um 8.39 Uhr, Ankunft in Angermünde 9.28 Uhr, weiter mit BUS 462

image_printdrucken