In Brandenburg haben in der Vorweihnachtszeit zahlreiche Weihnachtsbaum-Plantagen geöffnet. Wir haben eine Auswahl zusammengestellt.

 

Mellensee bei Zossen | Fläming:
Im Weihnachtsbaum-Wald Mellensee kann man selbst Säge oder Axt schwingen. Am Lagerfeuer gibt es Glühwein, Kinderpunsch und Bratwurst. Jedes Kind wird vom Weihnachtsmann mit einem kleinen Geschenk überrascht. Ponyreiten und Kerzenziehen. Bis 23. Dezember (am 24. Dezember nur 8 bis 12 Uhr).
Christbäume & Schmuckreisig, Mellensee, Am Mokeweg, 15838 Mellensee

 

Nackel | Ruppiner Seenland:
Bis 23. Dezember können zwischen Friesack und Wusterhausen Nordmanntannen und Blaufichten im Wald selbst geschlagen werden. Ländlicher Weihnachtsmarkt am 15. Dezember mit weihnachtlichen Leckereien, Stollen, Bratwürsten, Wildgulasch, Glühwein, Kaffee und alkoholfreien Getränke.
Behrendts Hof, Segeletzer Straße 6, 16845 Nackel

 

Werder (Havel) Ortsteil Plessow | Havelland:
Weihnachtsbäume aus regionalem Anbau bis 23. Dezember (am 24.12. von 9 bis 12 Uhr ausschließlich geschlagene Bäume), im Hofladen gibt es zur Stärkung Bratwurst und Glühwein.
Lehniner Chaussee 19, 14542 Werder (Havel)

 

reiseland-brandenburg.de | forst.brandenburg.de

image_printdrucken