Einige Fahrten mit Bus und Bahn müssen durch Ausfälle oder Verspätungen neu geplant werden. Das geschieht oft kurzfristig auf den ­Linien sowohl im Bahnverkehr als auch in den Stadt- und Regionalbusverkehren. Somit sind auch viele Fahrgäste in Berlin und Brandenburg betroffen – von Pend­ler:in­nen und Schüler:innen bis hin zu ÖPNV-Fahrgästen in der Freizeit.

Die gute Nachricht: In der Online-Fahrinfo (vbb.de/fahrinfo) und in der VBB-App Bus & Bahn sind diese Infos in der Regel gespeichert. Die Programme können so alter­native Fahrten um diese Ausfälle herum berechnen. Fahrgäste können ihre Verbindung von der VBB-App Bus & Bahn einfach überwachen lassen.

Push-Nachrichten informieren dann bei Ausfällen, Verspätungen, Anschlussverlusten sowie auch bei textlichen Verkehrsmeldungen (Baustellenhinweise, Verlegung einer Haltestelle etc.) Dazu muss man nur die gewünschten Verbindungen per Alarm-Funktion überwachen lassen.

Wie das genau geht, erklärt vbb.de.

 

 

Mehr News vom #VBB:
Website: vbb.de
Twitter: @VBB_BerlinBB
Instagram: @verkehrsverbund_bb
Facebook: @vbbapp
LinkedIn/Xing: VBB
Digitales Magazin: impuls.vbb.de

 

image_printdrucken