Eine Garten-Rundfahrt oder eine Radtour kann hier mit Hilfe eines Faltblattes ganz einfach geplant werden. Es steht auf der Website der tmu Tourismus Marketing Uckermark GmbH zum Download bereit. Mehr als 7.000 große Findlinge, die das Eis aus Skandinavien während der Eiszeiten mitgebracht hat, gaben dem Findlingspark Nochten (Lausitzer Seenland) seinen Namen. Der Lehrpfad „Klein-Skandinavien“ verrät hier allerlei über die Herkunft und Geschichte, auf dem „Pfad der Sinne“ kann man über geologische Geschichte wandeln. Ein Teichgarten, in dem im Spätsommer mehr als 160 verschiedenen Heidesorten blühen, prägen die Flora der 20 Hektar großen Parkanlage. Für die kleinen Gäste gibt es den großen Wüstenspielplatz. Bitte beachten Sie bei Ihrem Besuch der Anlagen die jeweils geltenden Hygieneregeln.

reiseland-brandenburg.de
findlingspark-nochten.de
tourismus-uckermark.de

image_printdrucken