Gibt es an Bahnhöfen genügend Fahrradstellplätze? Sind sie jeweils gut positioniert oder zu weit weg? Und: In welchem Zustand befinden Sie sich? Das sind nur einige Fragen, auf die die Deutsche Bahn-Tochter DB Station&Service Antworten sucht. Mit den Daten einer Umfrage zum Thema Fahrradparken am Bahnhof wollen Kommunen und DB neue Anlagen planen und ermitteln, wo vorhandene modernisiert werden müssen. Hintergrund: Bis Ende 2023 können Länder und Gemeinden Bundesmittel in Höhe von insgesamt 657 Millionen Euro vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur für Radverkehrsprojekte vor Ort beantragen.

 

An der Umfrage können sich alle Bürger:innen noch bis Ende Dezember unter radparken.info/mitmachen beteiligen.

 

image_printdrucken