Auch in der Corona-Krise setzt die Deutsche Bahn ihre große Personal­offensive fort. „Die DB stellt weiter ein! Auch in diesen Zeiten bieten wir sichere Jobs. Heute kann niemand genau absehen, wie sich die Corona-Krise in Deutschland wirtschaftlich auswirken wird. Aber klar ist: Wir brauchen die neuen Kolleginnen und Kollegen für einen starken Schienenverkehr“, sagt DB-Personal­vorstand Martin Seiler.

 

Neuerungen in der Personal­gewinnung

Vorstellungsgespräche finden nicht mehr persönlich, sondern virtuell statt. Das heißt, die DB legt weiterhin großen Wert darauf, dass sich Recruiter, Führungs­kräfte und Bewerber „begegnen“.  Über das Karriereportal der Deutschen Bahn können Interessenten in Kürze bei ausgewählten Angeboten per Live-Chat mit Führungskräften mehr über die in den Stellenanzeigen ausgeschrie­benen Jobs erfahren.

Recruitingevents wie Infotage und Mitarbeiter-Castings werden ebenfalls wo immer möglich in die virtuelle Welt übertragen. Vorgesehen ist zudem, dass Mitarbeiter eigene ­Videos von ihren Arbeitsplätzen ­online stellen. Außerdem: Veranstaltungen für Schüler finden nun zunehmend auch online statt – im virtuellen Klassenzimmer. Live-­Vorträge online von DB-Experten zu spannenden IT- oder Ingenieurs-Projekten sind ebenfalls in der Planung.

deutschebahn.com/karriere

image_printdrucken