1

Spendensammlung online statt im Zug
S-Bahn Berlin ruft zur Unterstützung der Berliner Aids-Hilfe auf

Die von der S-Bahn Berlin geplante Fahrt des Spendenzugs anlässlich des Welt-Aids-Tags am 1. Dezember musste aufgrund der steigenden Corona-Zahlen leider abgesagt werden. Ganz unter den Tisch fallen lassen will das Unternehmen dieses wichtige Thema dennoch nicht. Daher ruft die S-Bahn Berlin an dieser Stelle zum Spenden für die Berliner Aids-Hilfe auf: Das Engagement der S-Bahn reicht zurück bis ins Jahr 1987. Triebfahrzeugführer Harry Krogmann hatte einen an Aids erkrankten Kollegen im Sterbeprozess begleitet und brachte anschließend mit drei Kollegen den damals noch in West­berlin verkehrenden „Weihnachtszug“ auf die Schiene. Krogmann ging im Dezember 2020 nach 36 Dienstjahren bei der S-Bahn Berlin in den verdienten Ruhestand. Sein Herzensprojekt soll aber fortbestehen und Spenden für den guten Zweck einsammeln.

 

berlin-aidshilfe.de

Spendenkonto: 31 32 205
BLZ: 100 205 00 bei der Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE80 1002 0500 0003 1322 05
BIC: BFSW DE33 XXX