„Es freut das Herz, so an der Müggel zu sitzen und, die leise Musik von Wald und Wasser um sich her, die Stunden zu verträumen“, so schwärmte dereinst Theodor Fontane von seinem lauschigen Ausflug an den größten See Berlins. Wie man schon auf unserem Titelbild eindrücklich feststellen konnte, läge er auch heutzutage nicht weniger richtig. An der „Surf- und Segelschule am Müggelsee“, wo das Foto entstanden ist, kann man zweifellos einen der schönsten Sonnenuntergänge Berlins erleben. Natürlich nicht ohne vorher den Tag genutzt zu haben für all die dort möglichen Freizeit- und Ferienaktivitäten, die sich im und am kühlen Nass so anbieten.

 

Familienpass Brandenburg 2020/2021

Für die letzten Ferientage und darüber hinaus sei allen Familien hier der Familienpass Brandenburg 2020/2021 ans Herz gelegt. Er bietet rund 470 rabattierte Angebote aus den Bereichen Freizeit, Bildung, Sport und Spaß und ist noch bis zum 23. Juni 2021 für die ganze Familie gültig (mindestens ein Erwachsener und ein Kind bis zum vollendeten 18. Lebensjahr). Egal ob schwimmen, schippern oder schlemmen – alles ist möglich in den Seenlandschaften Berlins und Brandenburgs. Wer jetzt also noch auf der Suche ist nach einem idealen Ausflugsort für einen Kurzurlaub nah am Wasser, dem seien beispielhaft folgende drei ausgewählte Angebote aus dem Familienpass Brandenburg anvertraut:

 

Ein Bootsverleih – zwei Seen: „Caputh Boote“

Das Geschäft liegt nur wenige Schritte vom Ufer des Templiner Sees entfernt, aber auch der Schwielowsee ist direkt zugänglich. Verschiedenste Boote befinden sich in der Flotte: sowohl führerscheinpflichtige Motorboote als auch Boote, für deren Nutzung kein Bootsführerschein benötigt wird. Darüber hinaus sind im Angebot: Flöße, Kanus und Stand-up-Paddle-Boards. Bei Vorlage des Familienpasses und Abgabe der enthaltenen Coupons wird einmalig eine Ermäßigung in Höhe von 17,50 Euro (fünf Coupons) gewährt. Der Regeltarif beträgt sonst 70 Euro für acht Stunden Kajak für ein bis zwei Personen.
Anfahrt: Potsdam Hbf , weiter mit BUS 607 bis Caputh, Schule

 

Sprungturm, Rutsche, Ruderbootverleih im „Strandbad Bötzsee“

Das Strandbad bietet Ausflüglern garantierten Badespaß im Grünen, dank einer modernen Steganlage auch barrierefrei. Ausgedehnte Liegewiesen und Sandstrand mit (hoffentlich) viel Sonne, schattenspendenden Bäumen, 3-Meter-Sprungturm und Wasserrutsche lassen keine Wünsche offen. Die Gastronomie ist auf Familien ausgerichtet, es gibt selbstgemachtes Eis und ein Imbissangebot. Für eine Partie auf dem Bötzsee steht ein Bootsverleih bereit. Eine Ruderbootstunde kostet 4,60 Euro. Für den Eintritt in das Strandbad zahlen Erwachsene 5 Euro, Kinder bis 16 Jahre 1,50 Euro und Kinder bis 6 Jahre haben freien Eintritt. Vorzugspreis für Familienpassinhaber: Bei Vollzahlung eines Erwachsenen sind zwei Kinder kostenfrei.
Anfahrt: Bf Strausberg , weiter mit BUS 932 bis Eggersdorf (Strausberg) Mittelstraße

 

Kapitän auf einem Hausboot sein bei „Kuhnle-Tours Zeuthen“

Wer’s gerne eine Nummer größer hat und noch auf der Suche nach einem veritablen Highlight für seinen Urlaub ist, kann sich am Zeuthener See (Dahme) ein Hausboot chartern. Ob Badespaß und Sightseeing oder einfach mal schippern, wohin man möchte – jeder ist hier sein eigener Kapitän und kann bestimmen, wo es lang geht. Ab Zeuthen kann man führerscheinfrei im Dahme-Seenland und auf den Berliner Gewässern unterwegs sein. 270 Euro für Tagescharter mit dem „Febomobil 990“ (drei Tage vor Abfahrt nur 240 Euro). Vorzugspreis für Familienpassinhaber: 216 Euro für Tagescharter mit dem „Febomobil 990“ (drei Tage vor Abfahrt nur 192 Euro).
Anfahrt: S-Bf Zeuthen und 6 min zu Fuß bis Dorfaue 5

 

Weitere Infos und Online-Bestellung des Familienpasses Brandenburg unter: familienpass-brandenburg.de

image_printdrucken