Die faszinierende Landschaft der Schorfheide ist Teil des Barnimer Landes und seit Kurzem um einen neuen Wanderweg reicher. Die insgesamt 135 Kilometer lange Tour gliedert sich in sieben Etappen. Start ist in Eberswalde. Von hier aus geht es in östlicher Richtung über Niederfinow und Oderberg. Auch das Kloster Chorin sowie Joachimsthal werden passiert, bevor es vorbei am Werbellinsee, über Marienwerder und Biesenthal zurück nach Eberswalde geht. Die Pfade führen durch Wälder, entlang an Seen und Fließen des Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin sowie durch den Naturpark Barnim.

Die Schorfheide ist Teil des UNESCO-geschützten Biosphärenreservates Schorfheide-Chorin und das größte zusammenhängende Waldgebiet Deutschlands. Die verschwiegenen Wälder, die Seen und die Fließe machen den besonderen Reiz dieser Natur aus. Die heutige, leicht hügelige Oberflächenform der Schorfheide ist vor allem durch die letzte Eiszeit vor etwa 15.000 Jahren geprägt worden.

 

Eine neue kostenfreie Wanderbroschüre zur Tour ist bestellbar bei der WITO Barnim GmbH unter: barnimerland.de. Darüber hinaus ist sie in den am Wegesrand liegenden Tourist-Informationen erhältlich sowie online zum Herunterladen: rundumdieschorfheide.de

 

image_printdrucken