Wer regelmäßig mit der Ringbahn unterwegs ist, hat es schon gemerkt: Seit dem 14. April sind auf den Linien S41 und S42 mehr Fahrzeuge und längere Züge unterwegs. Fahrgäste können sich also über mehr Platz und eine bessere Qualität freuen. Konkret bedeutet das, dass nun Fahrzeuge mit acht statt sechs Wagen auf dem Ring fahren – die Platzkapazität erhöht sich also um knapp ein Drittel. Eingesetzt werden die neuen S-Bahnen der Baureihe 483/ 484. Sie punkten unter anderem mit einer besseren Klimatisierung und besserer Information für die Fahrgäste.

 

image_printdrucken