In Brandenburg gibt es eiszeitlich geprägte Landstriche, tiefe Wälder und glasklare Seen – die Naturlandschaften laden zu ausgiebigen Wanderungen ein. Die ausgeschilderten Wanderwege, mit ihren rund 2.000 Kilometern, sind leicht kombinierbar und abwechslungsreich. Seltene Pflanzenarten am Wegesrand und Wildtiere aller Art ziehen entlang der vielseitigen Routen Naturliebhaber in ihren Bann.


Schloss Reichenow im Landkreis Märkisch-Oderland

Ob eine Tageswanderung, ein mehrtägiger Ausflug oder vielleicht ja auch eine Pilgerwanderung, in Brandenburg – man findet stets den richtigen Weg. Rastplätze inmitten natürlicher Idylle dienen zum Verweilen und Kraft tanken. Vom Grumsiner Buchenwald im Barnim bis hin zur Heide in Elbe-Elster warten besondere Wandererlebnisse. Immer wieder trifft man dabei auch auf Wasser. Brandenburgs Seenlandschaften sind so auch wunderbar mit dem Rad zu entdecken. Viele schöne Ausflüge führen direkt um einen See herum und bieten dabei traumhafte Ausblicke auf das kühle Nass.


Fotos (3): TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann

Touren zu Fontane, zu den Störchen oder zu Naturbadestellen im Havelland bieten Abwechslung – auch für ganz unterschiedliche Konditionsstufen. Einige Ziele eignen sich gut als Tagesausflug, andere lassen sich mit einer  Übernachtung in den zahlreichen „bett & bike“ Betrieben kombinieren.

Und in fast allen Reiseregionen  gibt es viele Strecken, bei denen das sogenannte „Radeln nach Zahlen“, möglich ist. Den Kreuzungen mindestens dreier Radwege ist dabei jeweils ein Knotenpunkt mit einer Nummer zugeordnet, das ermöglicht so eine stressfreie Orientierung unterwegs.


Endlose Weite am Elberadweg

Oder wie wäre es mal mit einer Tour zu spannenden Drehorten in Brandenburg? „Und Action!“. In Brandenburg fällt dieser Satz gemeinsam mit der berühmten Klappe an mehr als 5.000 Drehtagen im Jahr. Nicht zu vergessen: die Museen in Brandenburg. Zahlreiche Häuser sind wieder geöffnet und es empfiehlt sich vor dem Besuch ein Blick auf die jeweilige Homepage, um die Öffnungszeiten zu erfahren, denn oftmals sind die Besucherzahlen begrenzt.

Viele weitere Ausflugstipps mit allen relevanten Infos: reiseland-brandenburg.de

image_printdrucken