Ab sofort hat das Schloss Belvedere auf dem Potsdamer Pfingstberg wieder täglich von 10 bis 18 Uhr für Besucher geöffnet. Erlebt werden kann die schönste Aussicht in Brandenburgs Landeshauptstadt mit unkomplizierter Terminvergabe. Eine Buchung ist ausschließlich im Internet möglich. Der Pomonatempel kann ebenfalls wieder besucht werden.

Möglich ist das an den Wochenenden sowie an Feiertagen in der Zeit von 14 bis 17 Uhr. Zu sehen ist die Ausstellung „Pforten der Schönheit“ von Katja Röfke. Mit Blick auf die Kulturlandschaft Potsdams lässt die Künstlerin Worte Karl Friedrich Schinkels im Pomonatempel in Kalligrafien, Bildern und Grafiken lebendig werden. Die Schau läuft noch bis zum 24. Mai. Hier ist eine Kontaktdatenerfassung vor Ort notwendig, eine vorherige Terminbuchung ist nicht möglich.

 

Termine für das Schloss Belvedere unter: pfingstberg.de/besuch-planen/corona-hinweise

 

image_printdrucken