1

Potsdam erleben
 „50 Jahre Welterbekonvention: Erbe erhalten – Zukunft gestalten“

2005 wurde der UNESCO-Welterbetag von der Deutschen UNESCO-Kommission gemeinsam mit den UNESCO-Welterbestätten Deutschland e. V. ins Leben gerufen. Veranstaltungen und Sonderführungen in Potsdam geben Einblicke hinter die Kulissen und laden zum Entdecken des Welterbes ein. In den Gartenführungen und bei der Radtour werden die Auswirkungen des Klimawandels sichtbar. Aber es wird auch informiert, welche Versuche zur Rettung in den Parkanlagen unternommen werden.

Durch die intensive Nutzung des Uferstreifens am Tiefen See im Park Babelsberg erstickt dieser Gartenbereich zeitweise im Müll. So kann es nicht weitergehen! Die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG) lädt zur Mitmach-Aktion am Vortag des UNESCO-Welterbetages ein.

Eine Übersicht über alle Angebote zum UNESCO-Welterbetag finden Sie unter potsdamtourismus.de/unesco-welterbetag