Bis zum 4. Oktober 2020 finden in Potsdam die offi­ziellen Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit statt. Die 30 Tage werden bunt und vielfältig. Passend zum festlichen Anlass erklingt die imposante Orgel der Nikolaikirche am Alten Markt mit „Freude schöner Götterfunken“ und der 9. Sinfonie von Beethoven. Bis zum 4. Oktober werden sich in der Innenstadt von Potsdam alle Bundesländer, die Verfassungsorgane wie Bundestag und Bundesrat sowie weitere Institutionen mit Installationen, Exponaten oder einem schaukastenähnlichen City-Cube vorstellen.

Unter dem Motto „Einzigartig. L(i)ebenswert“ präsentiert sich die Landeshauptstadt selbst vor dem Filmmuseum Potsdam. Einen Teil der Potsdam-Präsentation bildet die Veranstaltungsreihe „30 Tage Kino in Potsdam“. Die Filmpräsen­tationen werden häufig mit Matineen oder Filmeinführungen verbunden. Das „Thalia Kino“ in Babelsberg, das Kino im Filmmuseum Potsdam, das „Begegnungshaus oskar“ in der Gartenstadt Drewitz sowie der Arbeitskreis „Filme und ihre Zeit“ des Groß Glienicker Kreis e. V. sind Partner der Landeshauptstadt bei diesem Projekt.

potsdamtourismus.de/wegmarken

image_printdrucken