Die Deutsche Bahn, die Landeshauptstadt Potsdam und der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg haben gemeinsam Maßnahmen erarbeitet, um Potsdamer Bahnhöfe aufzuwerten. Die Funktion der Bahnhöfe als Mobilitätsdrehscheibe mit regionaler Bedeutung und unter wachsendem Verkehrsaufkommen sollen mit dem Projekt deutlich gestärkt werden.

Im Mittelpunkt des Pilotprojekts stehen die Reisenden: Es soll nicht nur die Aufenthaltsqualität verbessert werden, sondern auch die Orientierung, die Platzgestaltung, die Barriere­freiheit und die Anschlussmobilität aufgewertet werden. Dazu gehören zum Beispiel neues oder zusätzliches Sitzmobiliar, eine bessere Wegeleitung und Beleuchtung, moderne Informationstafeln und auch eine ansprechendere Gestaltung von Wänden, Fassaden und Dächern. Hierfür wurde ein gemeinsames Leitbild geschaffen: Potsdamer Bahnhöfe als Leinwand der städtischen Kulturlandschaft.

Regionalität schafft Attraktivität

Bei der Gestaltung werden architektonische sowie geschichtlich kulturelle Aspekte aufgegriffen, die die regionalen und lokalen Besonderheiten des jeweiligen Bahnhofs hervorheben. Der Bahnhof Golm machte den Anfang bei der Umsetzung. Passend zum Universitätsstandort ziert hier die Galerie der Wissenschaften die Fassade. Das Projekt startete im Juni 2021, neben dem Bahnhof Golm sind auch die Potsdamer Bahnhöfe Park Sanssouci, Charlottenhof, S-Bahnhof Babelsberg und Medienstadt Babelsberg Teil des Programms.

Eine Besonderheit des Projekts ist zudem die enge partnerschaftliche Zusammenarbeit und Kooperation aller Beteiligten. Eigentümer:innen, Nachbar:innen sowie verschiedene Behörden wie das Denkmalamt werden konstant und über institutionelle Grenzen hinweg eingebunden, Kontakte werden intensiviert und Wissen ausgetauscht.

 

Veranstaltungstipp

Neugierig geworden? Dann kommen Sie am 29. Oktober 2021 von 13 bis 15 Uhr am Bahnhof Golm vorbei! Dort werden Vertreter:innen der Deutschen Bahn, der Landeshauptstadt Potsdam und des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg in den Dialog mit interessierten Besucher:innen treten und für Fragen zur Verfügung stehen.

 

image_printdrucken