Die Kleinseenplatte in Mecklenburg-Vorpommern bekommt ab 1. Januar 2023 ihr eigenes Bahn­ticket: das Kleinseenticket. Es gilt für die Linien RE5 und RB16 im Regional­verkehr auf der Strecke Fürstenberg (Havel) – Neustrelitz – Mirow. Damit ist ein nahtloser Anschluss vom letzten Halt im Tarif­gebiet des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg (VBB) in Neustrelitz garantiert. Egal, ob Fahrgäste von dort einen Tagesausflug zur idyllischen Seenplatte planen oder in der Gegend als Pendler:in unterwegs sind – das Kleinseenticket ist in beiden Fällen die richtige Wahl. Das neue Angebot kann in den DB-Verkaufsstellen sowie an den Fahrkartenautomaten der DB entlang der Linie RE5 und in den Zügen der HANSeatischen Eisenbahn auf der Linie RB16 erworben werden.

 

Wie teuer ist das Kleinseen­ticket?

Je nach Strecke und Gültigkeitszeitraum variiert der Preis. Kleinseentickets können zur einfachen Fahrt oder als Tageskarte genutzt werden. Kinder bis 14 Jahre und BahnCard-Inhaber:innen zahlen den ermäßigten Preis.

Preisstufe 1
Fürstenberg (Havel) – Neustrelitz
Einzelfahrt 4,50 € – ermäßigt: 3,40 € | Tageskarte 9,00 € – ermäßigt: 6,80 €

Preisstufe 2
Fürstenberg (Havel) – Mirow
Einzelfahrt 9,00 € – ermäßigt: 6,80 € | Tageskarte 18,00 € – ermäßigt: 13,60 €

 

image_printdrucken