Rund um das Biesdorfer Kreuz wird die Leit- und Sicherungstechnik auf elektronische Stellwerkstechnik mit dem modernen Zugbeeinflussungssystem (ZBS) umgestellt. Dafür finden bereits seit dem 26. August zwischen Wartenberg und Springpfuhl (S75) Bauarbeiten statt. Diese werden ab dem 4. Oktober wesentlich erweitert. Dann sind auch die Linien S5 zwischen Wuhletal <> Ostkreuz, die S7 zwischen Ahrensfelde <> Nöldnerplatz und die S75 auf gesamter Linie betroffen (m   Seite 22 ). Ab 12. November kann zunächst die S5 wieder durchfahren, die S7 und S75 fahren ab 14. November auf den ursprünglichen Linienführungen.

Bei einer so grundlegenden Modernisierung sind umfangreiche Sperrungen, die Ersatzverkehr mit Bussen, Fahrzeitverlängerungen und veränderte Wege mit sich bringen, leider unumgänglich. Alle Beteiligten haben in intensivem Austausch gemeinsam daran gearbeitet, ein möglichst gutes Ersatzkonzept mit vielfältigen Umfahrungsmöglichkeiten zu erstellen.

Folgender Abschnitt ist vom 4.10., 4 Uhr bis 12.11., 1.30 Uhr gesperrt:
S5 Wuhletal <> Ostkreuz (A)
Folgende Abschnitte sind vom 4.10., 4 Uhr bis 14.11., 1.30 Uhr gesperrt:
S7 Ahrensfelde <> Nöldnerplatz (A)
S75 komplett

S3 und S5 bilden gemeinsamen 5-Minutentakt
Der westliche Teil der S5 wird während der Bauarbeiten zwischen Friedrichshagen <> Köpenick <> Karlshorst <> Ostkreuz <> Westkreuz zusätzlich zur S3 verkehren und bietet so für Fahrgäste aus den Bereichen Mahlsdorf, Mahlsdorf-Süd, Kaulsdorf, Kaulsdorf-Süd und Biesdorf-Süd ab den S-Bahnhöfen Friedrichshagen, Köpenick, Wuhlheide und Karlshorst eine bequeme Umfahrungsalternative. Der Fahrplan der S3 wird dafür leicht angepasst.

Zusätzliche Regionalzüge an Arbeitstagen (B)
Montag bis Freitag fahren auf der RB25 zwischen Ahrensfelde <> Lichtenberg <> Ostkreuz (im 60-Minutentakt) und auf der RB26 zwischen Strausberg <> Mahlsdorf <> Lichtenberg <> Ostkreuz (im 120-Minutentakt) zusätzliche Züge. Diese zusätzlichen Fahrten auf der RB25 sind nicht barrierefrei.

Ersatz für S5:
U5 fährt im dichten Takt (C)
Als Umfahrung für die S5 bietet sich zwischen Wuhletal <> Lichtenberg <> Frankfurter Allee <> Alexanderplatz die U-Bahn-Linie U5 an. Sie fährt Montag bis Donnerstag bis ca. 20:15 Uhr und Freitag bis ca. 21:45 Uhr im 4-/5-/5-Minu­tentakt. Zur Entlastung der U5 wird Montag bis Freitag von ca. 6 bis 18 Uhr Ersatzverkehr mit Bussen zwischen Lichtenberg <> Ostbahnhof eingerichtet.

Busse statt S-Bahnen (D)
Ein Ersatzverkehr mit überwiegend barrierefreien Bussen wird auf drei Linien eingerichtet. Der Bus S7 (von Ahrensfelde kommend) wird vom S-Bahnhof Marzahn auf direktem Weg über die Landsberger Allee zum S-Bahnhof Landsberger Allee geführt. In diesem Abschnitt verkehrt die Linie als Expressbus ohne Halt. Am S-Bahnhof Marzahn besteht die Möglichkeit zwischen dem Bus S7 und dem Bus S75 umzusteigen, die Weiterfahrt erfolgt jeweils von derselben Bushaltestelle.

Biesdorf ist mit Linienbussen  zu erreichen (E)
Fahrgäste von/nach Biesdorf können die BVG-Buslinie 192 nutzen, die im Abschnitt Bies-
dorf <> Friedrichsfelde Ost auf einen 10-Minu­tentakt verdichtet wird. Auf dem Blumberger Damm wird an der Abzweigung zum Spaten-
weg für die Buslinien X69 und 154 eine zu­sätzliche Bushaltestelle eingerichtet. Beide Bus­linien bieten am U-Bahnhof Elsterwerdaer Platz eine Umsteigemöglichkeit zur U5. Alternativ kann auch die Buslinie 108 von der Bushaltestelle „Oberfeldstraße“ in der Straße Alt-Biesdorf zum S+U-Bahnhof Lichtenberg genutzt werden.

Linienführung der betroffenen S‑Bahnlinien
S5 Strausberg Nord <> Wuhletal (10-Minutentakt Hoppegarten/Mahlsdorf <> Wuhletal) und Friedrichshagen <> Ostkreuz <> Westkreuz (10-Minutentakt), ab ca. 21 Uhr Karlshorst <> Ostkreuz <> Westkreuz
S7 Nöldnerplatz <> Ostkreuz <> Potsdam Hbf (10-Minutentakt)
S75 fährt nicht

 

Weiträumige Umfahrung der Baustelle mit folgenden Linien wird empfohlen:

B – Ergänzungsverkehr mit Regionalzügen (Mo – Fr Zusatzzüge, z. T. nicht barrierefrei)
RB25 Ahrensfelde <> Lichtenberg <> Ostkreuz
RB26 Strausberg <> Mahlsdorf <> Lichtenberg <> Ostkreuz

C – Ersatzverkehr mit der U-Bahnlinie
Wuhletal <> Lichtenberg <> Frankfurter Allee <> Alexanderplatz (tagsüber dichter Takt)

D – Ersatzverkehr mit Bussen
BUS S7 Ahrensfelde <> Marzahn <> Landsberger Allee
BUS S75 Wartenberg <> Hohenschönhausen <> Springpfuhl <> Lichtenberg <> Ostkreuz
BUS S5 Montag – Freitag ca. 6 – 18 Uhr zur Entlastung der U5: Lichtenberg <> Ostbahnhof

E– Ersatzverkehr mit Linienbussen
BUS X69, 154, 192

F – Alternative Verbindungen mit verschiedenen Straßenbahnlinien TRAM

image_printdrucken