Beste Unterhaltung, ein bisschen was für den Wissensschatz und echte Geheimtipps für die Planung des Familienurlaubs, wenn Ausflüge wieder möglich sind – all das bietet jeden Monat der amüsante Podcast von DB Regio „Treib gut. Entdecke MV mit Ingo & Alex“. Die neueste Folge führt die beiden Akteure zuerst nach Rostock. Hier geht es raus aus der Bahn und rauf auf die Lok im DB Werk. Hupend rollt das schlagfertige Duo durch die Werkstatt zum TÜV für Züge und erlebt mit, wie illegale Graffiti unter Hochdruck Farbe lassen.

Auf der Sommerrodelbahn in Bad Doberan quetschen sich Ingo & Alex in den Zweisitzer, geben Speed, dass die Haare fliegen – und werden prompt geblitzt. Im Doberaner Kloster erfahren die beiden, wie die Zisterziensermönche lebten und warum sie so gut singen konnten.

Und dann gibt’s echten Sound auf die Ohren! Dampfend und pfeifend zuckelt die Bäderbahn Molli auf schmaler Spur durch die engen Straßen von Bad Doberan nach Heiligendamm, dem ersten Seebad von Deutschland. Ingo & Alex fühlen sich wie im Orientexpress und sind fasziniert von der „weißen Stadt“ mit ihren prächtigen Villen. Auf der Seebrücke lassen sie sich ordentlich durchpusten und ergründen, wen das Reizklima so alles reizt.

Die lustige Geschichte, warum es DER Molli heißt und den Wahnsinnsklang, wenn die Lok unter Volldampf losfährt, sollte man einfach nicht verpassen …

Jeden Monat ist eine neue Folge am Start. Ab sofort gibt’s Erlebnisse Backstage, witzige Szenen und Bilder zu den Touren von Ingo & Alex auf dem Instagram-Kanal @treib_gut_podcast sowie auf facebook.com/treibgutpodcast. Mehr Infos auch auf bahn.de/treibgut.

 

image_printdrucken