Beim DB Navigator gibt es immer wieder neue Funktionen und Möglichkeiten – darüber berichtet punkt 3 in loser Reihenfolge. Was ist aktuell neu? Seit dem 1. Oktober dieses Jahres kann über den DB Navigator ein Handy-Ticket für alleinreisende Kinder gebucht werden. Dazu gehen Nutzer bei der Reiseauskunft in den Bereich „Reisende“. Dort können sie als Reisenden „Kind 6-14 J“ auswählen und im Anschluss ein Ticket für die gewünschte Verbindung buchen. Als ID-Karte ist hier zusätzlich auch der Kinderausweis zugelassen. Damit sind nun auch die jüngsten Bahnfahrer digital unterwegs. Für die Fahrradmitnahme in den Zügen der DB Fernverkehr AG wird eine Fahrradkarte einschließlich einer Reservierung für den Fahrradstellplatz benötigt. Die Buchung einer Fahrradkarte ist in der App leider noch nicht möglich. Die Fahrradkarte kann jedoch auf bahn.de gebucht werden. Über die Funktion „Ticket laden“ durch Klick auf den Link in der Bestätigungsmail beziehungsweise Eingabe von Auftragsnummer und Nachname kann die Fahrradkarte in die App geladen werden. Anschließend wird das Fahrradticket in der Ticketansicht in Textform abgebildet (mit Angabe von Gültigkeitszeitraum, Start- und Zielbahnhof).

Bereits seit dem 9. Juni 2019 besteht die Möglichkeit, Fahrkarten für den Verkehrsverbund Warnow (VVW, Region Rostock) über die App DB Navigator zu erwerben. Dies ist beispielsweise dann notwendig, wenn Reisende in Rostock oder Warnemünde zur Weiterfahrt die Verkehrsmittel der Rostocker Straßenbahn AG nutzen.

Die kostenlose App ist für iPhone und iPad im App Store sowie als Android-Version im Google Play Store erhältlich. Weitere Informationen unter bahn.de/app und in den jeweiligen App Stores z. B. und iTunes (iOS) und Google Play Store (Android).

image_printdrucken