Es riecht schon ein bisschen nach Frühling und das ist doch die ideale Zeit für einen Städtetrip. In Berlin steht zudem der günstig gelegene Feiertag zum Internationalen Frauentag am 8. März ins Haus. Wer also den Brückentag freinimmt, kann sich ein richtig ausgedehntes Wochenende im schönen Breslau gönnen. Denn zusätzlich zum aktuellen Regelverkehr fährt der Kulturzug auch am Dienstag, den 8. März von Berlin nach Breslau und zurück:

  • um 8.19 Uhr ab Berlin-Lichtenberg (8.25 Uhr ab Berlin Ostkreuz) nach Breslau
  • um 17.32 Uhr ab Breslau nach Berlin-Lichtenberg

Laut Touristinformation spürt man den Frühling in Breslau übrigens besonders früh, das ist der Vorteil der wärmsten Stadt in Polen. Sonnenstrahlen genießen Einwohner:innen und Besucher:innen zum Beispiel bei ausgedehnten Spaziergängen auf der Oderpromenade und den städtischen Inseln. Warum ein Rundgang um den historischen Marktplatz der perfekte Start für Breslau-Erkundungen ist, wo es die besten Weinbars, die gemütlichsten Cafés, die interessantesten Ausstellungen gibt und viele weitere topaktuelle Tipps liefert der deutschsprachige Stadtführer wroclawguide.com/de.

 

Der Kulturzug auf einen Blick

Der Kulturzug verbindet Berlin und Breslau bequem und umweltfreundlich in etwa vier Stunden Fahrzeit. Er fährt freitags hin und zurück, am Samstagmorgen von Berlin nach Breslau und am Sonntagnachmittag zurück nach Berlin. Die einfache Fahrt kostet 19 Euro, Kinder (6 - 14 Jahre) zahlen 9,50 Euro. Empfohlen wird zudem eine Sitzplatzreservierung für 4 Euro pro Person. Tickets gibt es im DB Reisezentrum, in DB Agenturen, am Automaten, bei der Koleje Dolnolaskie, mit Aufpreis direkt beim Zugbegleiter in der Bahn und online.

 

bahn.de/kulturzug

Bitte vor der Fahrt über die geltenden Einreiseformalitäten im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie informieren: auswaertiges-amt.de

 

image_printdrucken