Der Kulturzug verbindet auch im Jahr 2020 die Städte Berlin und Breslau (Wroclaw) miteinander – und dank neuer Fahrzeuge können mobilitätseingeschränkte Reisende das beliebte Angebot ab sofort ebenfalls problemlos nutzen. Die klimatisierten Triebwagen der Firma Siemens vom Typ „Desiro“ waren zuvor in der Region Südost zwischen Dresden und Breslau im Einsatz und können nun von DB Regio Nordost für den Kulturzug eingesetzt werden. Damit wird eine barrierefreie Fahrt nach Breslau möglich.

Der Kulturzug fährt jeweils Freitagnachmittag und Samstagmorgen von Berlin-Lichtenberg ins polnische Breslau. Zurück geht es Freitag- und Sonntagabend. Eine einfache Fahrt kostet pro Person 19 Euro. Auch 2020 wird es wieder viel Kultur, Lesungen, Sprachkurse und allerhand Wissenswertes und Interessantes auf den Fahrten geben. In Breslau angekommen, gilt das Ticket weiter. Denn es wird auch bei den Bussen und Straßenbahnen der MPK Wroclaw im Breslauer Stadtverkehr als Tageskarte anerkannt.

 

Tipp für den Familienausflug:
Kinder bis einschließlich fünf Jahren fahren kostenfrei mit. Für Kinder von sechs bis 14 Jahren gelten ermäßigte Ticketpreise von 9,50 Euro für die einfache Fahrt.
Reisende, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind und Hilfe benötigen, werden um Anmeldung beim Mobilitätsservice der Deutschen Bahn unter Tel. 0180 6512512* gebeten.
* 20 ct pro Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 60 ct pro Anruf

image_printdrucken