Kulturzug fährt wieder nach Breslau
Abgewandeltes Programm und Maskenpflicht

Fans des Kulturzuges – und alle, die es noch werden wollen – können sich freuen: Ab dem 26. Juni geht es wieder regelmäßig von Berlin nach Breslau in Westpolen. An den Fahrpreisen hat sich nichts geändert, die einfache Fahrt kostet auch weiterhin 19 Euro pro Person.

Aufgrund der Corona-Pandemie muss jedoch das im Zug angebotene Kulturprogramm abgewandelt werden und fällt daher etwas kleiner aus als gewohnt. Dennoch können Sie beispielsweise am Kulturzug-Quiz teilnehmen oder die Ausstellung „Gesichter einer Stadt“ an Bord besuchen.

Zu beachten ist außerdem, dass während der gesamten rund vierstündigen Fahrt die Pflicht besteht, eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen – denn diese Vorgabe gilt auch bei den polnischen Nachbarn. Um die Reise mit dem Kulturzug trotz der Umstände so entspannt wie möglich zu gestalten, können vorab Sitzplätze für 4 Euro pro Sitzplatz im DB Reisezentrum oder der DB Agentur reserviert werden.

Von Berlin nach Breslau geht es ab dem 26. Juni wieder Freitagnachmittag und Samstagmorgen mit Start am Bahnhof Berlin-Lichtenberg. Rückfahrten sind Freitag- und Sonntagabend möglich. Tickets sind in den Agenturen und Reisezentren der Bahn sowie der Koleje Dolnoslaski erhätlich, außerdem an den stationären DB-Automaten und im Internet bahn.de/kulturzug.