Soeben ist das Faltblatt zur Niederlausitzer Bergbautour neu erschienen. Auf ihr begeben sich die Radfahrer auf eine Entdeckungsreise durch mehr als 150 Jahre Bergbaugeschichte. Der Fernradweg führt durch den Süden Brandenburgs und Norden Sachsens. Dabei begegnet man einer Mischung aus Industriekultur, malerischen Orten, imposanten Tagebauen und neuen Landschaften. Erhältlich ist das neue Faltblatt
beim Tourismusverband Lausitzer Seenland e. V. und bei den regionalen Touristinformationen im Lausitzer Seenland. Außerdem kann das Faltblatt online bestellt und als PDF heruntergeladen werden.

Etwa 50 Campingplätze und Wohnmobilstellplätze gibt es zwischen Erkner und Neuzelle im Seenland Oder-Spree. Diese findet man nun übersichtlich in der Neuauflage der Karte „Camping & Radfahren“. So kann man beispielsweise den Oder-Neiße-Radweg (630 Kilometer), die Oder-Spree-Tour (237 Kilometer) oder die Märkische Schlössertour (182 Kilometer) befahren. Und das Beste ist: Dabei braucht man kein eigenes Rad, denn die Fahrradvermietungen entlang der Strecken sind in der Karte enthalten.

 

 

image_printdrucken