Ein Foto – das viele Menschen kennen und das weltberühmt wurde: „Die Großen Drei“ in den Korbsesseln auf der Gartenterrasse vor dem Schloss Cecilienhof in Potsdam. Aufgrund des diesjährigen 75. Jahrestags der Potsdamer Konferenz präsentiert die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG) bis 1. November 2020 dort die Ausstellung „Potsdamer Konferenz 1945 – Die Neuordnung der Welt“ am authentischen Schauplatz des Ereignisses von welthistorischer Bedeutung, dessen lokale und globale Dimension nun erstmals in einer großen Schau thematisiert wird.

Neben den historischen Schlossräumen mit der Konferenzhalle und den Arbeitszimmern der drei Delegationsleiter wird erstmals auch die berühmte Gartenterrasse als Ort der Presseaufnahmen der „Großen Drei“ in den Korbsesseln in den Ausstellungsbereich mit einbezogen.

Neu ist auch unter anderem, das den bekannten historischen Persönlichkeiten wie Churchill, Stalin und Truman die Schicksale vieler „Namenloser“ der Geschichte (Atombombenopfer, Vertriebene, Kollaborateure und weitere), vertreten durch zum Teil bewegende Exponate, gegenüber gestellt werden.

spsg.de
reiseland-brandenburg.de

image_printdrucken