Ab sofort können Kunden an allen Fahrscheinautomaten der S-Bahn Berlin auch kontaktlos bezahlen. Nach der Auswahl des Tickets erscheint die Zahlungs­aufforderung. Dann einfach die Karte direkt auf das Lesegerät unterhalb des PIN-Eingabefeldes für die Kartenzahlung legen. Die Zahlung erfolgt unmittelbar, bis zu einem Betrag von 25 Euro ist keine zusätz­liche Eingabe der Geheimzahl nötig. Sobald die Zahlung abgeschlossen ist, wird das Ticket gedruckt. Das spart beim Kauf deutlich Zeit. Auch deshalb ist die Akzeptanz der bargeld­losen Zahlung in den ver­gangenen Jahren deutlich ange­stiegen. Bereits jeder vierte Kunde zahlt mit einer EC- oder Kreditkarte. Das kontakt­lose Bezahlen ist nun ein weiterer Komfort für die Kunden: Der Verkaufsvorgang wird beschleunigt, man kann sein Ticket bequem ohne Bargeld und PIN-Ein­gabe kaufen und die Karte wird nicht aus der Hand gegeben – kann somit also auch nicht im Automaten ver­gessen werden. Das kontaktlose Bezahlen ist mit einer Girocard (kontaktlos) oder einer Kreditkarte (Mastercard Paypass, VISA Paywave) mit ent­sprechender Kontaktlos-Funktion möglich. Diese ist auf der Karte durch ein kleines Symbol erkennbar:

image_printdrucken