1

„Klasse unterwegs“
Bestes Mittel zur Teambildung

Schnell und einfach passende Angebote für Klassenausflüge finden, die noch dazu günstig und umweltfreundlich mit der Bahn erreichbar sind? „Klasse unterwegs“ von DB Regio Nordost macht das möglich. Punkt 3 stellt in loser Folge spannende Lernorte vor.Das neue Schuljahr hat begonnen. Endlich wieder Präsenz-Unterricht. Noch nie war es so schön, in die Schule zu gehen, Freunde wiederzusehen und gemeinsam zu lernen. Regelmäßige Tests machen das Schulleben sicher. Für eine produktive Lernatmosphäre ist es jetzt besonders wichtig, dass die Schulklassen gut zusammenfinden. Am besten gelingt das mit einem altbewährten Mittel: dem Wandertag. Teambildung klappt besonders gut, wenn die Klasse gemeinsam einen Ausflug macht. In die echte Welt da draußen. Ganz real und mit allen Sinnen.

Es gibt so viele Möglichkeiten für Schulklassen, zu einem Tagesausflug aufzubrechen. Auf der „Klasse unterwegs“-Seite von DB Regio Nordost sind derzeit über 150 Ziele genannt. Reichlich Kultur und Natur, vieles unter freiem Himmel.


Ein Besuch beim Kanu Club Potsdam, Foto: Pablo Castagnola

 

Die Anbieter von außerschulischem Lernen haben sich damit auseinandergesetzt, wie sie Schulklassen unter Wahrung der erforderlichen Hygieneregeln ein interessantes und verantwortbares Angebot machen können. Die Lernorte sind alle gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Das schont die Umwelt und ist praktizierter Klimaschutz. Und es passt auch hervorragend zum fächerübergreifenden Thema der Mobilitätsbildung und Verkehrserziehung.

Die Ziele bei „Klasse unterwegs“ sind nach Orten, Klassenstufen, Unterrichtsfächern und thematischen Stichworten sortiert. So kann man über eine Such- und Filterfunktion schnell die passenden Angebote herausfinden. Und natürlich gibt’s Hinweise zum Ablauf, zur fachlichen Vorbereitung, zu den Kosten, zur Anmeldung. Auf einem genauen Lageplan ist der Weg vom Bahnhof oder von der nächstgelegenen Haltestelle des ÖPNV gleich eingezeichnet.

Wichtig für die eigentliche Aufgabe von Schule: Man kann den Ausflug sehr gut mit dem Lernen verbinden. Denn die bei „Klasse unterwegs“ aufgelisteten Lernorte haben alle ein interessantes und abwechslungsreiches Programm für Schulklassen im Angebot. So lässt sich das außerschulische Lernen bestens mit den Unterrichtsthemen verknüpfen.

Der Lernerfolg wird bei einem solchen Ausflug sogar gefördert. Denn man kann sich die Sachen besser merken, wenn man sie einmal vor Ort gesehen und erlebt hat. Wahr-Nehmen. Ver-Stehen, An-Schauen, Be-Greifen. All das wird beim außerschulischen Lernen gefördert.

 

Ein Klick also – und los geht’s unter bahn.de/klasseunterwegs.
Tipp: Für Gruppen bieten Ländertickets – wie das Brandenburg-Berlin-Ticket – günstige Konditionen. Mit einem Ticket fahren bis zu fünf Personen einen Tag quer durch Berlin und Brandenburg und können alle Verkehrsmittel des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg (VBB) nutzen. Ähnlich günstig für Gruppen sind auch das Mecklenburg-Vorpommern-Ticket sowie das Sachsen-Ticket und das Sachsen-Anhalt-Ticket.