Ganz anders als gewohnt präsentiert sich der Podcast „Treib gut! Entdecke MV mit Ingo & René“ mit seiner neuen Folge: Dieses Mal ist das charmante Moderatoren-Duo nämlich nicht allein auf Abenteuertour, sondern gleich mit 26 aufgeweckten Schülerinnen und Schülern der Europa­schule „Arnold Zweig“ in Pase­walk.

„Treib gut!“ trifft „Klasse unterwegs“ sozusagen, denn die Klasse 6c hatte sich im „Klasse unterwegs“- Portal von DB Regio Nordost das Landeszentrum für erneuerbare Energien, kurz Leea, als außerschulischen Lernort ausgeguckt. Waren Exkursionen mit der Schulklasse coronabedingt lange Zeit nicht möglich, geht’s mit der Bahn nun endlich wieder raus zum gemeinsamen Erleben, Entdecken und Spaß haben.

Klar, dass in diesen Zeiten des Klimawandels erneuerbare Energien ein spannendes und wichtiges Thema sind. Und da hat das Leea in Neustrelitz sowohl für Lernende als auch für alle Neugierigen jede Menge zu bieten – wie den Workshop im Energielabor: Die Stadt Lichterburg ist plötzlich zappenduster.

Können die Mädchen und Jungen mit klasse Ideen und Baukünsten die Häuser wieder zum Leuchten bringen? So viel sei schon mal verraten: Die coolen Kids schaffen das, auch wenn Ingo & René erstmal falsch vor­sagen … Was verbraucht wohl den meisten Strom? Eine Minute Internetsurfen, eine Minute duschen oder eine Minute Haare föhnen?

Dann geht’s in die Erlebniswelt „Ressourcenkammer Erde“. Sieben Stationen laden ein zum Verstehen, Staunen und Ausprobieren: Da sitzt der Müritz-Ötzi, der 2007 tatsächlich beim Bau einer Biogasanlage bei Rechlin entdeckt wurde, am Lagerfeuer und gibt Einblicke in die Ressource Energieholz.

Mit Solarenergie lassen Ingo & René Miniflieger am Himmel kreisen und bringen eine Kuh zum Pupsen, die anschaulich zeigt, wie so ein Biomassekraftwerk funktioniert. Bei der beliebten XXL-Carrerabahn schließlich treten die beiden gegen zwei Schüler an und kräftig in die Fahrradpedalen, um die Rennautos mit Strom zu versorgen. Wer wohl das Wettrennen gewinnt?

 

Jeden Monat ist eine neue Folge am Start. Den Podcast können Sie auf allen üblichen Plattformen streamen, zum Beispiel bei Spotify und Apple Podcasts. Mehr Infos und Fotos auf bahn.de/treibgut sowie auf bahn.de/klasseunterwegs

 

image_printdrucken