Ausflüge | 2016/07 - 07. April, S. 17


Naturerlebnis Rapsblütentage


Ausflüge ins Untere Odertal


Vom 5. bis zum 8. Mai lädt das Untere Odertal herzlich dazu ein, das sinnliche Naturerlebnis blühender Rapsfelder im Rahmen der „Rapsblütentage 2016“ in der Uckermark zu genießen – zu Fuß, mit dem Fahrrad, mit dem Kremser, beim Picknick oder vom Aussichtsturm.

Der Verein „Zukunft Unteres Odertal“ e.V. hat dazu mit zahlreichen Partnern zum zweiten Mal ein ganz besonderes Paket geschnürt:

Kommen Sie mit der Bahn (Berlin – Stettin) ins Untere Odertal, bietet sich am 7. Mai ein Ausstieg in Passow an, wo um 11 Uhr am Bahnhof eine Wanderung mit dem Traditionsverein Wendemark beginnt. Gehen Sie mit Riesenschlangen auf Tuchfühlung, erkunden die Gegend in einem historischen Feuerwehrauto „K30 Garant“ oder decken sich mit regionalen Leckereien ein.

Voranmeldung bis 1. Mai unter info@wendemark.de oder 033336 55367.
 

Rapsblütentage
Foto: Zukunft Unteres Odertal e.V.

Rund um den Raps dreht sich fast alles beim Tag der offenen Tür am 7. Mai in der Gärtnerei Pinnow der Uckermärkischen Werkstätten gGmbH. Von 10 bis 16 Uhr können Besucher der Biologie der Rapsblüte auf den Grund gehen, etwas über die wertvollen Rapsölinhaltsstoffe erfahren oder beim Imker vielleicht schon den ersten Rapshonig des Jahres probieren.

Von Schönow oder Schwedt aus sind die Heiden-Imkerei in Kummerow (7./8. Mai, 10 bis 17 Uhr) sowie das Uckermärkische Feuerwehrmuseum Kunow (7. Mai, 10 bis 18 Uhr) mit öffentlichen Verkehrsmitteln, aber auch mit dem Rad oder zu Fuß gut zu erreichen. Erleben Sie ein Bienenvolk hinter Glas oder erfreuen Sie sich am Fortschritt der Feuerlöschtechnik aus mehreren Jahrhunderten.

Mehr Angebote unter
www.zukunftunteresodertal.de


Tipp:

Sa, 07. Mai 2016

RegioTOUR
"Erlebnis Gutshof und Museumsbesuch"

www.regiotouren.de