Bahnhöfe | 2013/24 - 19. Dezember, S. 19


Kaulsdorf und Wildau barrierefrei


S-Bahnhöfe mit Aufzügen und neuen Zugängen ausgestattet


Der S-Bahnhof Kaulsdorf ist durch eine Fußgängerbrücke und zwei neue Aufzüge jetzt auch barrierefrei erreichbar. Diese befinden sich an der Nordseite der Station, in Nähe zu den Bushaltestellen. Investiert wurden dafür rund 1,7 Millionen Euro aus dem Infrastrukturbeschleunigungsprogramm für kleinere und mittlere Bahnhöfe, so Friedemann Keßler, Leiter Regionalbereich Ost von DB Station&Service.

Aufzug Kaulsdorf
S-Bahnhof Kaulsdorf
Foto: David Ulrich

Zur Eröffnung des neuen Zugangs wurden auch ein Fahrausweisautomat auf dem Bahnsteig an den Ausgang zum Busbahnhof/ Heinrich-Gruber-Straße versetzt sowie zwei neue Entwerter aufgestellt.

Ebenfalls einen neuen Aufzug erhalten hat der S-Bahnhof Wildau, der damit auch barrierefrei erreichbar ist. Außerdem ist der Umbau der Station zum Kreuzungsbahnhof mit weiterem  Gleis, neuem Bahnsteig und Personentunnel abgeschlossen.

cb