1

Historische Zugfahrten zur Luckauer Kahnnacht
Eisenbahnfreunde Niederlausitz bieten Pendelfahrten an

Der eingetragene Verein der Niederlausitzer Eisenbahnfreunde hat es sich – wie der Name schon andeutet – zum Ziel gemacht, der Niederlausitzer Eisenbahn und dem Tourismus in Luckau wieder frisches Leben einzuhauchen. Ein erstes Highlight des Jahres wird nun die anstehende Kahnnacht in Luckau sein, zu der sich der Verein etwas ganz Besonderes einfallen ließ.

Am 10. Juli wird es die Möglichkeit geben, Pendel­fahrten im historischen Zug zwischen Lübben (von Berlin einfach per RE2 oder RB24 zu erreichen) und Luckau zu unternehmen. Die Fahrkarten für die Pendelfahrten sind direkt beim Schaffner am Zug erhältlich.

Die kostenlose Kahnnacht in Luckau lädt dann mit ihren bunt beleuchteten Plätzen rund um die historische Altstadt zum Verweilen und Genießen ein. Das Besondere in diesem Jahr: Nicht die Gäste sitzen auf den Kähnen, sondern die Musiker! An den fünf Lieblingsplätzen der Luckauer (Bebelplatz, Mönchhof, Sommer­garten Hauptstraße 28, Napoleonhäuschen und Manteuffelplatz) werden die fahrenden Musiker:innen Halt machen und Stücke aus ihrem Repertoire präsentieren. Zur Aufführung kommen dabei unterschied­lichste Musikrichtungen und Genres.

 

nlef.de | kahnnacht.luckau.net