Die Winterferien stehen in Berlin und Brandenburg vor der Tür – und versprechen ein paar Tage Auszeit vom Alltagsstress. Um Groß und Klein auf andere Gedanken zu bringen, haben sich viele Einrichtungen ein buntes Programm und tolle Angebote überlegt. Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie sollten Besucher:innen sich kurzfristig darüber informieren, ob alles wie geplant stattfinden kann – und welche Zutrittsregeln gelten.

 

Toben und spielen oder lümmeln für die ganze Familie

Das FEZ Berlin hat sich für die Winterferien ein tolles Programm für die ganze Familie überlegt. Bei „Einfach spielen!“ sollen alle in entspannter Atmosphäre toben und gemeinsam Spielezeit verbringen. Die kleinen und großen Besucher:innen erwartet eine Holzbaustelle, Stockbrot am Lagerfeuer, eine Lese-Lümmel-Ecke, abenteuerliche Winterspiele und noch sehr viel mehr.

Tickets für „Einfach spielen!“ im FEZ sind ausschließlich online erhältlich. Ein spontaner Besuch ohne Ticket ist derzeit nicht möglich.

fez-berlin.de
FEZ-Berlin
Straße zum FEZ 2, 12459 Berlin, S-Bf Wuhlheide


Foto: Hagen Doecke

 

Badeblubber selber herstellen

Als Ferienprogramm findet im Naturparkzentrum „Hoher Fläming“ in Rabenstein/Fläming der Familien-Workshop „Badeblubber selber herstellen“ mit Gabis Seifenmanufaktur statt. Hier stellen Erwachsene und Kinder ab sechs Jahren unter Anleitung von Gabi Sußdorf hautpflegende Badepralinen aus natürlichen Zutaten und Naturfarbstoffen her. Legt man die kleinen Pralinchen ins warme Badewasser, versprudeln sie sich und verströmen dabei den feinen Duft von ätherischen Ölen. Zum Mittagessen gibt es auf Wunsch leckere Kürbissuppe.

Der Workshop findet am 1. Februar von 11 bis 13 Uhr statt. Kinder unter acht Jahren kommen mit Begleitperson. Eine Anmeldung unter Tel. 033848 60004 ist notwendig.

hoher-flaeming-naturpark.de
Naturparkzentrum Hoher Fläming
Brennereiweg 45, 14823 Rabenstein/Fläming
Bf Bad Belzig weiter mit BUS 572, 592 bis zur Haltestelle Raben

 

Theaterstücke mit viel Humor

Beim Theater an der Parkaue steht in den Ferien das neue Familienstück „Pythonparfum und Pralinen aus Pirgendwo“ auf dem Spielplan. Mit absurd-fantastischen Bildern und viel Humor erzählen der belgische Regisseur Gregory Caers und das Ensemble darin von überraschenden Begegnungen in einem Hotel, das so seltsam ist wie seine Gäste. Außerdem zeigt das Theater das Kinderstück „Der Zinnsoldat und die Papiertänzerin“ von Roland Schimmelpfennig nach dem Märchen von Hans Christian Andersen.

parkaue.de
Theater an der Parkaue
Parkaue 29, 10367 Berlin, S+U-Bf Frankfurter Allee


Foto: Sinje Hasheider

 

Eislaufen auf 600 Quadratmetern Fläche und mit Seeblick

Noch bis zum 13. Februar hat der Eisstrand am Müggelsee geöffnet. 600 Quadratmeter Eisfläche, auf festem Boden aufgebaut, lassen bei Anfänger:innen und auch versierten Amateurläufer:innen die Herzen höher schlagen, wenn sie sich an ersten Pirouetten und leichten Sprüngen probieren. Aber nicht nur die Eisläufer:innen sind willkommen: Der heiße Glühbo und die Pommes vom Imbiss, frische Luft und
ganz viel Freude – gekrönt von einem unvergleichbaren Blick über den See – sorgen für Wohlbefinden auch hinter der Bande! Dort kann man dann auch in Ruhe den ein oder anderen Eiskunstlauf-Tipp austauschen.

eisbahn-berlin.de
Eisstrand Friedrichshagen
Müggelseedamm 216, 12587 Berlin
S-Bf Friedrichshagen


Foto: pxhere

 

Kunstexperimente und ein aufregender Tag im Atelier

Malen ist etwas Spielerisches – und genau diese Freude am Spiel will sich der Ferienkurs „Kunstexperimente mit Pinsel und Farbe“ von und mit Künstlerin Karoline Beeck zunutze machen. Der Name ist Programm: Gemeinsam soll mit verschiedenen Materialien, Untergründen und Konzepten experimentiert werden. Ob von Künstlern oder Träumen inspiriert, ob in alltäglichen oder ungewohnten Posen – die Gastgeberin verspricht einen aufregenden Tag in ihrem Atelier.

Der künstlerische Workshop – inklusive Mittagessen – findet am Dienstag, 1. Februar, von 9 bis 15.30 Uhr statt. Die Teilnahme ist nur mit vorheriger Anmeldung unter Tel. 0335 28395912 möglich.

Brandenburgisches Landesmuseum für moderne Kunst
Carl-Philipp-Emanuel-Bach-Straße 11, 15230 Frankfurt (Oder)
Bf Frankfurt (Oder)


Foto: Unsplash / Bernard Hermant

 

Schokolade aus dem Dschungel einfach selbst kreiert

Wer es süß mag, der sollte an einem der Ferienwochenenden einen Abstecher in die Biosphäre Potsdam machen. Dort können Besucher:innen in einem Workshop ihre ganz eigene Schokolade kreieren – und lernen obendrein noch, wo die süße Leckerei eigentlich ihren Ursprung hat. Ein Rundgang durch den Dschungel komplettiert den Besuch, da gibt’s dann natürlich auch noch einen Kakaobaum zu sehen.

Workshops finden am 29. + 30. Januar und am 5. + 6. Februar statt. Dauer: etwa anderthalb Stunden. Kinder unter zwölf Jahren kommen mit Aufsichtsperson.

biosphaere-potsdam.de
Biosphäre Potsdam
Georg-Hermann-Allee 99, 14469 Potsdam
Potsdam Hbf 


Foto: Biosphäre Potsdam

 

image_printdrucken