Ob zu den Liebsten unter den Tannenbaum, zur Arbeit beim Feiertagsdienst, zum Shopping zwischen den Jahren oder zur rauschenden Silvesterparty – die Öffentlichen bringen Berliner, Brandenburger und Besucher an 365 Tagen des Jahres ans Ziel. Zu Weihnachten, Silvester und Neujahr fahren die S-Bahnen in Berlin und Brandenburg nach  einem angepassten Fahrplan. Auch die Fahrpläne von Regionalzügen, Bussen, Trams und U-Bahnen sind verändert. Fahrgästen wird empfohlen, sich vorab über ihre Verbindungen zu informieren. Die Fahrpläne sind in den Apps und Online-Routenplanern hinterlegt.

 

Bitte beachten
Der S-Bahnhof Brandenburger Tor wird vom 31. Dezember 2019 (Di), voraussichtlich 16 Uhr, bis 1. Januar 2020 (Mi), ca. 3 Uhr, geschlossen. Bitte auf die Bahnhöfe Friedrichstraße, Potsdamer Platz und Berlin Hbf ausweichen.

Aktuelle Informationen zum S-Bahn-Angebot unter sbahn.berlin | S-Bahn-Kundentelefon 030 297-43333

 

23. Dezember 2019 (Mo)

Es gilt der Ferienfahrplan: kein Einsatz der Verstärkerzüge in der Hauptverkehrszeit. Es besteht durchgehender Nachtverkehr zum 24. Dezember (Di).

 

24. Dezember 2019
(Di, Heiligabend)

Die Züge fahren bis 17 Uhr nach dem Samstagsfahrplan. Ab ca. 17 Uhr fahren die S-Bahn-Linien im 20-Minutentakt. Die Linie fährt nur bis ca. 17 Uhr. Alle anderen Linien verkehren ganztägig wie Samstag. Es besteht durchgehender Nachtverkehr zum 25. Dezember (Mi).

 

25. Dezember 2019
(Mi, 1. Weihnachtsfeiertag)

Die Züge fahren nach dem Sonntagsfahrplan. Es besteht durchgehender Nachtverkehr zum 26. Dezember (Do).

 

26. Dezember 2019
(Do, 2. Weihnachtsfeiertag)

Die Züge fahren nach dem Sonntagsfahrplan. Es besteht kein durchgehender Nachtverkehr zum 27. Dezember (Fr).

 

27. Dezember 2019 (Fr)

Es gilt der Ferienfahrplan: kein Einsatz der Verstärkerzüge in der Hauptverkehrszeit. Es besteht durchgehender Nachtverkehr zum 28. Dezember (Sa).

 

28. Dezember 2019 (Sa)

Die Züge fahren nach dem Samstagsfahrplan. Es besteht durchgehender Nachtverkehr zum 29. Dezember (So).

 

29. Dezember 2019 (So)

Die Züge fahren nach dem Sonntagsfahrplan. Es besteht kein durchgehender Nachtverkehr zum 30. Dezember (Mo).

 

30. Dezember 2019 (Mo)

Es gilt der Ferienfahrplan: kein Einsatz der Verstärkerzüge in der Hauptverkehrszeit. Es besteht durchgehender Nachtverkehr zum 31. Dezember (Mo).

 

31. Dezember 2019
(Di, Silvester)

Die Züge fahren bis ca. 21 Uhr nach dem Samstagsfahrplan. Auf den Linien besteht durchgehender Nachtverkehr zum 1. Januar 2020 (Mi) im 20-Minutentakt mit folgenden Takt-Verdichtungen bzw. Besonderheiten:

Wannsee – Oranienburg

  • 10-Minutentakt bis ca. 23.30 Uhr: Wannsee <> Frohnau
  • 10-Minutentakt von ca. 23.30 Uhr bis ca. 3 Uhr: Zehlendorf <> Gesundbrunnen

Blankenfelde – Bernau

  • 10-Minutentakt bis ca. 23.30 Uhr: Lichtenrade <> Buch
  • 10-Minutentakt von ca. 23.30 Uhr bis ca. 3 Uhr: Priesterweg <> Gesundbrunnen

Erkner – Spandau

  • 10-Minutentakt bis ca. 3 Uhr: Friedrichshagen <> Ostbahnhof

Ringbahn

  • 10-Minutentakt (durchgehend)

 Königs Wusterhausen – Westend

  • bis ca. 24 Uhr: Königs Wusterhausen <> Westend
  • ab ca. 0 Uhr: Königs Wusterhausen <> Südkreuz

 Spindlersfeld – Hermannstraße

  • verkehrt ab ca. 23.30 Uhr Spindlersfeld <> Schöneweide

Strausberg Nord – Westkreuz

  • 10-Minutentakt bis ca. 3 Uhr: Mahlsdorf <> Westkreuz
  • 40-Minutentakt ab ca. 19 Uhr: Strausberg Nord <> Strausberg
  • kein Umstieg in Mahlsdorf erforderlich

Ahrensfelde – Potsdam Hbf

  • 10-Minutentakt bis ca. 23.00 Uhr: Ahrensfelde <> Potsdam Hbf
  • 10-Minutentakt ab ca. 23.00 Uhr bis ca. 3 Uhr: Ahrensfelde <> Charlottenburg

Wartenberg – Warschauer Straße

  • 20-Minutentakt (durchgehend)

Grünau – Blankenburg – Birkenwerder

  • 60-Minutentakt (durchgehend): Blankenburg <> Birkenwerder
  • Die Linien fahren nach dem Samstagsfahrplan.

 

1. Januar 2020 (Mi, Neujahr)

Ab ca. 3 Uhr verkehren die Linien im 20-Minutentakt, die Ringbahnlinien fahren im 10-Minutentakt. Ab ca. 9 Uhr fahren die Züge nach dem Sonntagsfahrplan. Es besteht kein durchgehender Nachtverkehr zum 2. Januar (Do).

 

2. Januar 2020 (Do)

Es gilt der Ferienfahrplan: kein Einsatz der Verstärkerzüge in der Hauptverkehrszeit. Es besteht kein durchgehender Nachtverkehr zum 3. Januar (Fr).

 

3. Januar 2020 (Fr)

Es gilt der Ferienfahrplan: kein Einsatz der Verstärkerzüge in der Hauptverkehrszeit. Es besteht kein durchgehender Nachtverkehr zum 4. Januar (Sa).

 

 

Zusätzliche Regionalzüge in der Silvesternacht

Viele Besucher aus dem Umland kommen für rauschende Silvesterpartys nach Berlin. Damit sie nach der Feier wieder gut nach Hause kommen, wird zum Jahreswechsel Sonderverkehr eingerichtet. Zusätzliche Züge fahren auf den Linien RE1, RE5, RE7 und RB14. Einige Regionalzüge werden zeitlich verändert oder auf ihrem Laufweg verlängert.

 


Berlin – Erkner – Fürstenwalde – Frankfurt (Oder)
ab Zoo: 0.48 Uhr, 1.13 Uhr, 2.26 Uhr, 3.30 Uhr, 5.15 Uhr
Planmäßige Züge starten um 0.48 Uhr bzw. 2.26 Uhr ab Berlin Zoologischer Garten und wenige Minuten später ab Hauptbahnhof, Friedrichstraße, Alexanderplatz, Ostbahnhof und Ostkreuz. Zusätzliche Abfahrten gibt es um 1.13 Uhr ab Zoologischer Garten mit Umstieg in Ostbahnhof und um 3.30 Uhr direkt. Auch die zusätzlichen Züge halten an den genannten Bahnhöfen auf der Stadtbahn. Der Zug um 3.30 Uhr fährt zwischen Fürstenwalde und Frankfurt (Oder) ohne Halt durch. Der nächste planmäßige Zug fährt um 5.15 Uhr. In der Gegenrichtung starten zusätzliche Fahrten ab Frankfurt (Oder) um 1.37 Uhr und 2.55 Uhr. Letztere mit Umstieg in Berlin Ostbahnhof.

Berlin – Potsdam – Brandenburg (Havel)
ab Friedrichstraße: 0.37 Uhr, 1.39 Uhr, 2.40 Uhr, 3.21 Uhr
Planmäßig fährt der RE 1 um 0.29 Uhr und 1.31 Uhr ab Ostbahnhof, ab Friedrichstraße um 0.37 Uhr und 1.39 Uhr in Richtung Potsdam und Brandenburg an der Havel. Der planmäßig um 2.40 Uhr ab Friedrichstraße startende Zug fährt in der Silvesternacht bereits ab Ostbahnhof um 2.26 Uhr. Ein zusätzlicher Zug ab Friedrichstraße fährt um 3.21 Uhr.

 


Berlin Hbf (tief) – Berlin Gesundbrunnen – Löwenberg (Mark) – Fürstenberg (Havel) – Neubrandenburg
Um eineinhalb Stunden später als planmäßig verkehrt ein Zug um 1.15 Uhr ab Berlin Hbf (tief) nach Neubrandenburg (Ankunft 2.53 Uhr).

 


Berlin – Potsdam-Rehbrücke – Michendorf – Bad Belzig
ab Ostbahnhof: 1.23 Uhr, 2.03 Uhr, 5.03 Uhr
Der 0.15 Uhr-Zug ab Ostbahnhof fällt aus, dafür fährt um 1.23 Uhr ab Ostbahnhof ein Zug mit allen RE7-Halten bis Bad Belzig (an um 2.32 Uhr). Planmäßige Züge von Ostbahnhof nach Bad Belzig verkehren um 2.03 Uhr und um 5.03 Uhr.

Berlin – Wünsdorf-Waldstadt
ab Zoo: 1.40 Uhr, 2.40 Uhr, 4.40 Uhr
Ab Zoologischer Garten fährt um 1.40 Uhr ein zusätzlicher Zug nach Wünsdorf-Waldstadt. Planmäßige Verbindungen bestehen um 2.40 Uhr und 4.40 Uhr. Ab Wünsdorf-Waldstadt fährt um 3.01 Uhr ein zusätzlicher Zug nach Berlin.

 


Berlin – Falkensee – Nauen
ab Ostbahnhof/Friedrichstraße: 1.06 Uhr, 2.10 Uhr und 3.00 Uhr
Planmäßig startet um 1.06 Uhr ab Berlin Friedrichstraße ein Zug nach Nauen. Zusätzlich verkehren um 2.10 Uhr und 3.00 Uhr ab Berlin Ostbahnhof Züge nach Nauen. In der Gegenrichtung startet in Nauen ein planmäßiger Zug um 1.07 Uhr sowie um 1.58 Uhr. Beide Züge werden bis Berlin Ostbahnhof verlängert. Ein zusätzlicher Zug fährt um 3.20 Uhr ab Nauen und kommt um 3.52 Uhr in Berlin Zoologischer Garten an.

 

bahn.de

image_printdrucken