Am 17. Juli feierte die Ringbahn runden Geburtstag – ganze 150 Jahre ist sie alt! Zu diesem Anlass gab es eine feierliche moderierte Sonderfahrt (punkt 3 berichtete in Ausgabe 14 vom 29. Juli 2021). Der extra dafür beklebte S-Bahn-Geburtstagszug mit wichtigen Daten zum Ringbahn-Jubiläum dreht seitdem seine Runden – ein fahrender Zeitstrahl sozusagen. Historische Fotos, Gleispläne, Sonder-Fahrkarten und vieles mehr lassen 150 Jahre Berliner (Mobilitäts-)Geschichte lebendig werden. So bekommen Fahrgäste ganz nebenbei interessante kleine Info-Schnipsel präsentiert. Weil beim Ein- und Aussteigen kaum Zeit bleibt, einen ganzen Zug „durchzulesen“, stehen jetzt alle Texte (in ausführ­licher Form) und Bilder auf der Webseite der S-Bahn zur Verfügung.

 

 

Das Buch zum Jubiläum

Wer noch tiefer in die Historie der „Strecke ohne Ende“ eintauchen möchte, dem sei „Die Berliner Ringbahn“, das neue Standardwerk zum Thema empfohlen. Autor Sven Heinemann beleuchtet auf 336 Seiten mit vielen Details und circa 400 Abbildungen fachkundig die Geschichte der legendären Eisenbahnstrecke 1871 bis heute. Einige Exemplare sind noch im Onlineshop der S-Bahn Berlin sbahn.berlin/shop erhältlich.

 

Podcast aus dem Führer:innenstand

Den Ring aus der Perspektive von Triebfahrzeugführer Dirk Schieritz erleben Hörer:innen des Podcasts „Eine Runde Berlin“. In der Folge vom 16. Juli interviewt „Tagesspiegel Checkpoint“- Redakteurin Hipp den S-Bahner an seinem Arbeitsplatz. Zu hören gibt es das Gespräch auf allen gängigen Podcast-Plattformen.

 

image_printdrucken