Wer sein Rad gebraucht kauft, ist günstig, nachhaltig und ohne Lieferzeiten unterwegs. Am 14. und 28. September gibt es wieder die Gelegenheit, einen fahrbaren Untersatz zu ersteigern. Denn dann finden die nächsten Fahrradauktionen der Deutschen Bahn (DB) im Bahnhof Berlin-Lichtenberg statt. Beginn ist jeweils um 15 Uhr, Ort der Auktionen die Empfangshalle auf der Galerie.

Es kommen Räder unter den Hammer, deren Eigentümer:innen sich nicht fristgerecht gemeldet haben oder die die DB nicht ermitteln konnte. Die Auswahl an Fundstücken ist groß: Cityräder, Mountainbikes, Rennräder, Pedelecs und E-Bikes warten auf neue Besitzer:innen.

Mehr zum Fundservice der DB und aktuelle Versteigerungs­termine: bahn.de/fundservice

 

image_printdrucken