Am 15. September findet im Museum Neuruppin eine ganz besondere Lesung statt. Sie trägt den Titel „Leibhaftig – Fontane gelesen, geflüstert, getastet und gebärdet“. „Bücher sind darauf angewiesen, dass wir ihnen beim Lesen ein wenig unsere Seele leihen und sie auf die ein oder andere Weise zum Leben erwecken: in unserer Vorstellung, mit unserer Stimme oder auch mit dem ganzen Körper“, schreiben die Veranstalter in ihrer Ankündigung. „Mit dem Literatur­wissenschaftler Ottmar Ette und dem Künstler Wolfgang Georgsdorf geht es bei dieser Lesung um einen Fontane für die Ohren und die Augen, die Finger, die Hände und den Mund.“ Wie liest man, wenn man nicht sieht, und wie, wenn man nicht hört? Diesen Fragen soll nachgespürt werden. Umrahmt wird das Gespräch von einer Lesung mit der Schau­spielerin Sara Sommerfeldt. Das Besondere: Die Veranstaltung wird in Gebärdensprache gedolmetscht. Beginn ist um 12 Uhr.

Direkt im Anschluss, um 14 Uhr, findet außerdem eine Live-Performance der toskanischen Künstlerin Cinzia Fiaschi zu ihrer Ausstellung „Effi Briest. Die Schönheit des Romans in Farbe“ auf dem Schulplatz statt. Um 15 Uhr folgt schließlich eine öffentliche Führung mit der Kuratorin, die ebenfalls in Gebärdensprache übersetzt wird. Der Eintritt zur Lesung und der Performance ist frei. Die Führung kostet 4 Euro pro Person zzgl. Eintritt in die Leitausstellung „fontane.200/Autor“. Sie entführt die Besucher in Theodor Fontanes Schreib- und Textwelten. Woher hatte er seine Ideen? Wie erfand er seine Figuren? Warum tauchen in seinen Romanen manche Dinge immer wieder auf? Diese und weitere Fragen zu den Werken des Dichters will die Ausstellung beantworten.

museum-neuruppin.de

 

Hinfahrt z. B. mit dem RE4 um 9.58 Uhr von Berlin Hbf bis Berlin-Spandau und dann weiter mit dem RE6 bis Neuruppin Rheins­berger Tor. Rückfahrt z. B. um 18.30 Uhr. Fahrzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten.

Ticket-Tipp:
Das Brandenburg-Berlin-Ticket gilt montags bis freitags von 9 Uhr bis 3 Uhr des Folgetages sowie samstags, sonntags und an Feiertagen bereits ab 0 Uhr. Es kostet 29 Euro und kann von bis zu fünf Personen genutzt werden. Für Familien gilt: Zwei Erwachsene können beliebig viele eigene Kinder oder Enkel unter 15 Jahren kostenlos mitnehmen.

[osm_map_v3 map_center= „52.9423,12.8129“ zoom=“9″ width=“95%“ height=“450″ map_border=“thin solid “ post_markers=“1″ type=““ control=“fullscreen,scaleline,mouseposition“ ]

image_printdrucken