Es ist eine ganz besondere Art des Reisens. Mit dem Hausboot gemächlich übers Wasser gleiten. Das Beste daran ist, dass man sein schwimmendes Ferienhaus immer dabei hat. Und wer möchte nicht gerne selbst einmal Kapitän oder Kapitänin sein und nach Lust und Laune entscheiden, wo man den Anker wirft. Viele Boote haben sogar Heizung, so dass einem Trip im Herbst nichts mehr im Wege steht.

Die zahlreichen Wasserwege und über Kanäle verbundene Seen machen die Brandenburgischen Gewässer besonders attraktiv. Dazu zählt ebenso das weitläufige Wassersportrevier Tonstichlandschaft im Ruppiner Seenland. Gerade am Standort der Marina „Alter Hafen“ und „Neuer Hafen“ im Ziegeleipark Mildenberg gibt es ein breites Spektrum an Anbietern im Wassertourismus: vom Hausboot bis zur Yacht.

 

Hausboote mit Lounge-Ecke

  • Die Bootschaft ist eines der Unternehmen im Neuen Hafen, dessen Markenzeichen gemütliche und stylische Hausboote mit Terrasse, Lounge-Ecke, kleiner Küche und Kamin sind. Zwei der Bootstypen sind führerscheinfrei zu fahren. Für die größeren Boote (bis zu sechs Personen) wird der Charterschein oder der Sportbootführerschein Binnen benötigt.
    die-bootschaft.de
  • Über die Firma Brehm & Presch kann man 16 hochwertige Yachten chartern. Darüber hinaus verleiht das Unternehmen Boote, Kanus und SUP‘s für Ausflüge in die Umgebung. Insgesamt verfügt die Hafenanlage über 55 moderne Bootsliegeplätzen.
    marina-alter-hafen.de
  • Etwas ganz Besonderes hat sich die Firma Freecamper einfallen lassen. Dabei wird das eigene Wohnmobil oder der Wohnwagen huckepack auf eine spezielle schwimmende Plattform geschoben. Mit dieser cleveren Idee, lässt sich Camping und Hausbooturlaub ideal miteinander verbinden. Zur Flotte gehören inzwischen zehn Flöße, fünf sind für Wohnwagen geeignet, zwei für Wohnmobile und drei für beide.
    freecamper.de

 

Weitere Informationen zum Hausboot-Urlaub: reiseland-brandenburg.de/wasser

 

image_printdrucken