Endlich ist Sommer! An heißen Tagen steigt einem die Hitze schnell zu Kopf. Was dann nur hilft, ist Abkühlung in einem See. Zum Glück gibt es Brandenburg mit seinen rund 3.000 Seen. Ob Strandbad mit Spielplatz für die ganze Familie oder einsame Badestellen für Naturliebende fernab des Trubels. Hier findet jeder die für sich passende „Badewanne“.

Raus auf`s Land nach Brandenburg! Hier warten an heißen Sommertagen Strandbäder und zahlreiche Seen inmitten der Natur, die zum Reinspringen locken. Ob in große Klarwasserseen oder in kleinen Gewässern. Dank ausgezeichneter Wasserqualität ist der Badespaß im wahrsten Sinne des Wortes ungetrübt.

Abseits der gängigen Wege finden sich ruhige Badebuchten, die zum Abschalten einladen. Liegewiesen und dichte Kiefernwälder säumen zahlreiche Seen-Ufer und bieten damit einen natürlichen Sonnenschutz. Bei Sichttiefen von bis zu sieben Metern laden diese nicht nur zum Schwimmen, sondern ebenso zum Tauchen unter Wasser ein.

Und wenn es dann an der Strandbar noch ein leckeres Eis oder kühles Getränk gibt, ist der Ausflugstag perfekt. Ansonsten laden auf dem Rückweg, wenn der Magen knurrt, Restaurants und Cafés am Wasser ein, um sich zu stärken. So sieht Sommerurlaub in Brandenburg aus.

 

Eine Übersicht über Badestellen und Strandbäder gibt es hier: reiseland-brandenburg.de/baden

 

image_printdrucken