Die Tourempfehlung „Klostertour mit luftigen Aussichten“ mit Offlinekarte und nützlichen Serivceinfos gibt’s mit DB Ausflug kostenlos aufs Smartphone. Über den roten Button in der App geht’s direkt zur Reiseplanung anhand der aktuellen Fahrplandaten. Dauer: 6 h (reine Fahrtzeit: 4 h), Strecke: 40 km.

 

Wenn Sie bei einer Radtour gerne mal so richtig hoch hinaus wollen, ist die „Klostertour“ in der östlichen Prignitz dafür wie geschaffen. Das trifft aber weniger auf das Streckenprofil dieses in Wittstock beginnenden und endenden Rundkurses zu, denn bei der Fahrt durch die historische Altstadt Wittstocks, durch Felder und idyllische Prignitzdörfer werden sie kaum Steigungen bewältigen müssen. Luftige Höhe bieten die Zwischenstopps entlang der Route, von denen sie einzigartige Aussichten genießen werden, wenn sie auch unterschiedlicher kaum sein könnten.

Die St. Marienkirche steht mitten in Wittstock und gewährt einen tollen Überblick über den historischen, von einer Backsteinmauer umgebenen, Stadtkern mit der Alten Bischofsburg, wo ein Museum an die blutigen Kämpfe des Dreißigjährigen Krieges erinnert. Sogar der Schauplatz der großen Schlacht am 4. Oktober 1636 bei Scharfenberg liegt auf der Radroute. Informationstafeln und großflächige Panoramen zeigen den Verlauf der blutigsten Schlacht des Dreißigjährigen Krieges gegen die Schweden am Scharfenberg.

Der zweite Aussichtspunkt befindet sich bei Blumenthal nahe dem südlichsten Zipfel der Strecke. 45 Meter reckt sich der Holzturm nach oben, um den Besuchern die Weite der Prignitz zu zeigen.

In der Ausstellung im Kloster Stift zum Heiligengrabe erfahren Sie Wissenswertes zur bewegten Geschichte des Areals. Das Zisterzienserinnenkloster wurde 1287 gegründet und ist fast vollständig erhalten.

Die „Klostertour“ ist ein Leckerbissen für Kulturliebhaber, aber auch für Familien mit tourenerfahrenen Kindern, die spannende Geschichtsabenteuer mit tollen Aussichten erleben möchten. Für die 49 Kilometer lange Tour sollten Sie etwa vier Stunden reine Fahrzeit einplanen. Räder können Sie beim Fahrradhandel Nehls in der St. Marienstraße 23 leihen. Da die Anzahl der verfügbaren Räder begrenzt sind, empfiehlt sich eine vorherige Reservierung (telefonisch h  03394 433347 oder per E-Mail: Fahrrad-TOUR-Nehls@t-online.de). Wenn Sie mit eigenen Rädern anreisen, beachten Sie bitte, dass im Regionalverkehr kein Anspruch auf Fahrradmitnahme besteht.

 

Highlight für Gartenfans

Für alle, die schnell radeln oder länger bleiben wollen, hält Wittstock/Dosse noch ein weiteres Highlight bereit. Schöne Aussichten bietet noch bis 6. Oktober die Landesgartenschau, deren Gelände die historische Altstadt umschließt und durchdringt. In der Hallenschau verzaubern Sie vom 6. bis 19. September Dahlien in besonderen Farbbrillanzen und Schattierungen. Bevor sich die Landesgartenschau verabschiedet, wird ab 20. September mit feurigen Herbstfarben und üppig gefüllten Obst- und Gemüsekörben Erntedank gefeiert.

Die Landesgartenschau in Wittstock/Dosse hat bis zum 6. Oktober täglich von 9 bis 19 Uhr geöffnet. Tickets können online unter laga.wittstock.de und im Vorverkauf an der Touristinformation erworben werden. Tageskarten kosten für Erwachsene 14 €, ermäßigt 12 €, und für Kinder (6 - 17 Jahre) 4 €. Es sind auch Dauerkarten für 95 € erhältlich. Reisen Sie mit der Bahn an, erhalten Sie nach Vorlage ihres an diesem Tag gültigen ÖPNV-Tickets 2 € Rabatt/Person auf eine LaGa-Tageskarte für Erwachsene. Dieser Rabatt ist nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.

 

Anreise

Hinfahrt: mit dem RE6 ab Berlin Gesundbrunnen, z. B. ab 9.05 Uhr, Rückfahrt: z. B. um 18 Uhr, Fahrzeit: ca. 1,5 - 2 Stunden

 

Ticket-Tipp

Das Brandenburg-Berlin-Ticket gilt Mo - Fr von 9 Uhr bis 3 Uhr des Folgetages, Sa/So und an Feiertagen von 0 Uhr bis 3 Uhr des Folgetages im Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg. Es kostet 29 € und kann von Gruppen bis zu fünf Personen genutzt werden. Für Familien gilt: Zwei Erwachsene können beliebig viele eigene Kinder oder Enkel unter 15 Jahren kostenlos mitnehmen. bahn.de/brandenburg

 

App DB Ausflug

  • über 250 Touren durch Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Sachsen-Anhalt
  • Wander-, Rad- und Kanutouren, Stadtrundgänge, Badespaß und mehr
  • inklusive individueller Anreiseinfos, immer aktuell

Gleich herunterladen im Google Play Store bzw. App Store und weitersagen!

[osm_map_v3 map_center= „53.1768,12.4640“ zoom=“9″ width=“95%“ height=“450″ map_border=“thin solid “ post_markers=“1″ type=““ control=“fullscreen,scaleline,mouseposition“ ]

image_printdrucken