Seit dem 1. Januar 2022 können Reisende in den Nahverkehrs­zügen von DB Regio keine Fahrkarten oder Produktübergänge mehr für den Fernverkehr (ICE, IC/EC und Railjet) kaufen. Stattdessen sind die Fahrgäste angehalten, sich bereits vor Fahrtantritt um ihre Fahrkarte zu kümmern. Das können sie auf unter­schiedliche Weise tun, zum Beispiel schnell und digital mit dem Smart­phone über die App DB Navigator. Zudem sind Fahr­karten weiterhin in den Reisezentren und Agen­turen sowie an den Auto­maten der Deutschen Bahn (DB) erhältlich.

Eine zweite Neuerung betrifft die Züge des Fernverkehrs: Es werden seit Jahresbeginn keine Fahr­karten mehr in den Zügen verkauft. Wer spontan einsteigt, muss sein Ticket schnell am Smartphone, Tablet oder Laptop buchen – zehn Minuten Zeit bleiben dafür nach der Abfahrt.

Zusätzlicher Hinweis: Auch VBB-Fahrausweise werden im Zug nur verkauft, wenn es am Abfahrtsbahnhof weder ein DB Reisezentrum, eine Agentur noch einen Automaten gibt.

 

image_printdrucken