Die Deutsche Bahn (DB) will in diesem Jahr allein in Berlin und Brandenburg 3.790 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einstellen. „Wir haben uns ein mächtiges Wachstumsprogramm auf die Fahnen geschrieben“, sagt DB-Personalvorstand Martin Seiler. „Zu deutlich mehr Infrastruktur und mehr Zügen gehören natürlich auch deutlich mehr Kolleginnen und Kollegen, die sich beispielsweise am Ausbau der Infrastruktur beteiligen oder eben die neuen Züge fahren.“

Bundesweit sollen rund 25.000 neue Mitarbeiter eingestellt werden, inklusive 4.700 Nachwuchskräfte. Doch damit nicht genug: Insgesamt plant die Bahn in den kommenden Jahren rund 100.000 Neueinstellungen – im Rahmen der Strategie „Starke Schiene“. Während andere Unternehmen in Zeiten von konjunktureller Schwäche Stellen abbauen, baut die Bahn Arbeitsplätze auf. Das Unternehmen hat 500 verschiedene Berufsbilder zu bieten, außerdem 50 Ausbildungsberufe, darunter Lokführer, Fahrdienstleiter, Servicemitarbeiter am Bahnhof und Schienenfahrzeuginstandhalter.

Auch Mecklenburg-Vorpommern profitiert von den Plänen der Deutschen Bahn. Dort will das Unternehmen rund 370 Stellen neu besetzen.

 

Stellenausschreibungen und weitere Infos unter karriere.deutschebahn.com

image_printdrucken