Gute 170 Kilometer Luftlinie von Potsdam und rund 150 Kilometer von Berlin (Alexanderplatz) entfernt, liegt die polnische Stadt Zielona Góra. Mit ihren 141.000 Einwohnern und ihrer bis ins Mittelalter zurückreichenden Tradition des Weinbaus ist sie den meisten Polen und Polinnen ein Begriff. Den meisten Deutschen jedoch ist sie eher unbekannt. Und das völlig zu Unrecht. Denn die Stadt hat einiges zu bieten – und ein Ausflug dorthin ist mit dem Angebot des VBB-Anschlusstarifs Zielona Góra besonders günstig!

Das ehemals deutsche Grünberg (Zielona Góra bedeutet übersetzt „grüner Berg“) ist eine der beiden Hauptstätte der Woiwodschaft Lebus, beheimatet eine Universität und ist mit ihrer vollständig erhaltenen Altstadt eine kleine Perle im Westen Polens. Perfekt für einen Wochenendausflug im Herbst! Für einen Besuch des berühmten Weinfests, das jährlich zur Weinlese im September stattfindet, ist es zwar zu spät und dennoch lohnt die Anreise auch jetzt.

Sehenswert sind die zahlreichen denkmalgeschützten Kirchen, das Rathaus am Marktplatz, der 35 Meter hohe „Hungerturm“, der Teil einer ehemaligen Wehrmauer ist, und natürlich eines der Wahrzeichen der Stadt: das Palmenhaus auf einem zentrumsnahen Weinberg. Kultur­interessierte kommen außerdem auf ihre Kosten im Museum des Lebuser Landes, im Ethnografischen Freilichtmuseum, im Planetarium oder in der städtischen Philharmonie.

 

Günstig hin mit dem VBB-Anschlusstarif Zielona Góra

Der VBB-Anschlusstarif Zielona Góra ist ein gemeinsames Angebot von DB Regio sowie POLREGIO und bietet zahlreiche Vorteile. Wer einen entsprechenden Fahrausweis (Einzelfahrausweis, Tageskarte oder Gruppenkarte) besitzt, kommt nicht nur in Potsdam AB und Berlin AB in den Genuss, den ÖPNV zu Beginn seiner Reise nutzen zu können, sondern auch den Stadtverkehr in Zielona Góra an bis zu drei Tagen ab Reisedatum.

Das bedeutet, um den RE1 beispielsweise von Potsdam oder Berlin Hauptbahnhof in Richtung Frankfurt (Oder) zu erreichen, können bequem und im Preis inbegriffen, S-Bahn oder BVG genutzt werden. Für Reisende, die mit dem Rad unterwegs sind, gibt es außerdem Fahrausweise speziell für Fahrräder zum Preis von 5,30 Euro. Auch für Reisende aus der polnischen Gegenrichtung ist das Angebot äußerst attraktiv. Denn wer beispielsweise vom Flughafen BER aus in den Urlaub fliegen möchte, kann ebenso den günstigen Anschlusstarif nutzen. Erhältlich ist der Anschluss­tarif Zielona Góra an Automaten sowie in allen DB Reisezentren, DB Agenturen und S-Bahn-Kundenzentren.

 

Ein Wochenendausflug nach Zielona Góra

Anreise am Sonnabend:
Mit dem RE1 von Berlin Hbf um 11.21 Uhr bis nach Frankfurt (Oder) und von dort mit der RB91 um 12.58 Uhr direkt nach Zielona Góra (Ankunft 14.23 Uhr). Fahrzeit von Berlin Hbf 3:02 Stunden.

Rückfahrt am Sonntag:
Von Zielona Góra mit der RB91 um 16.31 Uhr nach Frankfurt (Oder) und von dort mit dem RE1 um 17.58 Uhr bis Berlin Hbf (Ankunft 19.09 Uhr). Fahrzeit nach Berlin Hbf 2:38 Stunden.

Hinweis: Gelegentlich Schienenersatzverkehr mit Bussen möglich: je nach betrieblicher Lage setzt die polnische Regionalbahn (Przewozy Regionalne) auf der Linie RB91 ersatzweise Busse statt Bahnen ein. Aktuelle Infos z. B. unter bahn.de.

 

Preise Berlin AB – Zielona Góra
Ticket Regeltarif Ermäßigungstarif*
Einzelfahrausweis 15,60 Euro 11,70 Euro
Tageskarte 31,20 Euro 23,30 Euro
Gruppenkarte (bis 5 Personen) 50,80 Euro

 

Preise Potsdam AB – Zielona Góra (sowie Flughafen BER Terminal 1-2 – Zielona Góra)
Ticket Regeltarif Ermäßigungstarif*
Einzelfahrausweis 17,30 Euro 13,00 Euro
Tageskarte 34,60 Euro 23,30 Euro
Gruppenkarte (bis 5 Personen) 56,20 Euro

* Die Ermäßigung gilt für Kinder von 6 bis 14 Jahren, Inhaber der BahnCard 25, BahnCard 50 und der REGIOkarta sowie für Hunde.

 

 

 

image_printdrucken