Dass der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) die Verkehrswende vorantreibt, ist vermutlich jedem Fahrgast in Berlin und Brandenburg schon einmal zu Ohren gekommen. Auf der einen Seite gelingt das etwa durch technische Innovationen, stetige Qualitätskontrollen des Personennahverkehrs und den gigantischen Infrastrukturausbau, der in dem Projekt i2030 geplant wird.

Auf der anderen Seite nutzt der VBB Printmedien und digitale Medien, um die Verkehrswende greifbar zu machen und die Fahrgäste im VBB-Land zu informieren. Auch der Unterhaltungsfaktor kommt nicht zu kurz. Jede zweite Woche im Monat werden zum Beispiel auf Instagram, Twitter und Facebook die Denker-Donnerstage gemeinsam mit der VBB-community zelebriert. Unterschiedliche Rätsel zur Mobilität im VBB-Land werden gestellt, wie dieses hier: Eine Haltestelle wird gesucht.

 

Der VBB informiert auch auf vbb.de, im digitalen imPuls-Magazin imPuls.vbb.de und in den Sozialen Medien. Aktuelle Updates, schnelle Informationen und nützliches Hintergrundwissen rund um Verkehrswende und ÖPNV in Berlin und Brandenburg finden sich dort: Facebook: @vbbapp | Instagram: @verkehrsverbund_bb | Twitter: @VBB_BerlinBB, #VBB

 

image_printdrucken