Ho, ho, ho! Dieses Jahr hat der VBB ein ganz besonderes Geschenk für seine Fahrgäste: Obwohl auch Bus und Bahn unter den Einbußen
in der Corona-Pandemie ächzen, hat der VBB-Aufsichtsrat ent­schieden, dass es im neuen Jahr keine Tarifanpassung geben wird: Die Fahrpreise ändern sich zum 1. Januar 2022 nicht.

Damit will der VBB immer mehr Menschen zum Umstieg in Richtung Verkehrswende bewegen. Bei aller Feierlaune gilt weiterhin das Gebot der gegenseitigen Rücksichtnahme und das Einhalten der AHA- und der 3G-Regeln (genesen, geimpft oder getestet) in Bus und Bahn.

Obacht: Die Öffis haben an den Feiertagen geänderte Fahrzeiten! Aktuelle Fahrpläne sind auf  vbb.de/fahrinfo und in den VBB-Apps zu finden. Weitere Informationen gibt es auch auf den jeweiligen Internetseiten der Verkehrsunternehmen.

In diesem Sinne wünscht der VBB ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

 

Spannendes und Interessantes aus dem #VBBLand finden Sie auch auf Facebook (@vbbapp), Instagram (#verkehrsverbund_bb) und Twitter (@VBB_BerlinBB, #VBB).

 

image_printdrucken