Jetzt heißt es schnell sein: Noch bis zum 11. Mai können sich soziale und ökologische Projekte bei der S-Bahn Berlin bewerben, um eine Finanzspritze zu bekommen. Das Unternehmen stellt gemeinsam mit dem Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) bis zu 20.000 Euro zur Verfügung.

Damit sollen all jene unterstützt und gewürdigt werden, die sich tagtäglich mit großem Einsatz, Tatendrang und kreativen Ideen für ihre Mitmenschen und die Umwelt einsetzen. Deshalb sucht die S-Bahn Berlin auch 2022 wieder das beste Konzept im sozialen und/oder ökologischen Bereich. Bewerben können sich Vereine, Verbände, Schulen und Einzelpersonen, die innerhalb des Einzugsbereiches der S-Bahn Berlin aktiv sind.

Den:die Gewinner:in kürt eine Jury aus Vertreter:innen der S-Bahn Berlin und des VBB. Wer am Ende vorne liegt, darf sein Projekt bei einer gemeinsamen Aktion mit der S-Bahn Berlin einer breiten Öffentlichkeit präsentieren. Also nichts wie los und schnell noch die Bewerbungsunterlagen fertig machen!

 

Was muss in die Bewerbung?

Das Konzept sollte eine Beschreibung des Engagements enthalten und folgende Fragen beantworten:

  • Was ist das Ziel?
  • Welchen Mehrwert für das Projekt bringt die Zusammenarbeit mit der S-Bahn?
  • Wer sind die Akteur:innen und was sind ihre Aufgaben?
  • Wie wird die Zielgruppe angesprochen?
  • Gibt es bereits Partner:innen und Förder:innen, die das Projekt unterstützen?

Konzept einsenden*:
per E-Mail an
s-bahn-berlin.mitmachen@deutschebahn.com
per Post an
S-Bahn Berlin GmbH, Fachbereich Marketing, Elisabeth-Schwarzhaupt-Platz 1, 10115 Berlin

Teilnahmeschluss: 11. Mai 2022

*Eingereichte Unterlagen können leider nicht zurückgesendet werden.

 

image_printdrucken