Berlin Südkreuz ist Zukunftsbahnhof
Innovative Services durch neues Wegeleitsystem

Frische Farben, neue Services und 100 Prozent Ökostrom. Das und vieles mehr ist Bestandteil des Konzeptes der insgesamt 16 Zukunftsbahnhöfe in Deutschland. Der Bahnhof Südkreuz ist einer von ihnen. Reisende und Besucher profitieren dort seit kurzem von einem neuen Wegeleitsystem.

Jeder der vier Bahnsteige am Südkreuz bekam im Zuge der Umgestaltung zum Zukunftsbahnhof einen eigenen Pastellton zugewiesen. Dieser findet sich sowohl an den Wänden, den Aufzügen als auch an den Säulen wieder. Die für einen Bahnhof ungewöhnlichen Farben wurden absichtlich gewählt, denn im Bahnhofsumfeld unterscheiden sie sich stark von den sonst üblichen Warnfarben. Das Farbkonzept wird zudem von Piktogrammen ergänzt, die Reisende noch komfortabler von einem Bahnsteig zum anderen leiten.

Cornelia Kadatz ist Chefin der sechs Berliner Fernbahnhöfe. Sie ist gespannt, wie das Feedback der täglich insgesamt 174.000 Reisenden und Besuchern ausfallen wird. Denn das neue Wegeleitsystem ist auf Wunsch der Kunden entstanden. Das macht das Konzept der Zukunftsbahnhöfe aus: Ideen und Wünsche der Kunden vor Ort in Interviews und Analysen erfassen und dann umsetzen.

Das Feedback der Reisenden und Besucher wird in die Planung zukünftiger Konzepte einfließen. Die Deutsche Bahn sammelt dies auf bahnhof.de/zukunftsbahnhof oder per QR-Code im Bahnhof.