Turbomanager:innen, die in der Hänge­matte entspannen, Stu­dent:innen, die Gärten zum Abschalten pachten – ­alle wollen entschleunigen. Bianca Schäb will eigentlich nur, dass ihr die Zeit ein bisschen langsamer vorkommt und das Leben ein bisschen länger. Mehr richtig statt schnell leben. Um herauszufinden, wie das geht, macht sie sich in ihrem 13 PS-starken Goggomobil auf die Suche nach Menschen, für die die Zeit nicht mehr so rast. Ihre Suche führt sie vom bayerischen Dingolfing bis nach Berlin. Sie stoppt bei der Google-Zentrale, meditiert auf dem Autobahnparkplatz, macht aus Versehen eine digitale Entgiftungskur und redet wie ein Wasserfall im Schweigekloster.

 

Bianca Schäb, „Ich hab Zeit, was hast du?“, Verlag: Rohwolt, 2016, 255 Seiten

 

image_printdrucken